Hat Danni Büchner Ex Ennesto Monté nur ausgenutzt? Penisprotzer spricht Klartext

Frankfurt am Main/Mallorca - Die On-Off-Beziehung zwischen Danni Büchner (43) und Ennesto Monté (46) ist seit einigen Wochen (scheinbar) endgültig zu Ende. Doch nun keimten neue Gerüchte rund um das Liebes-Aus der beiden auf. Besonders die Mallorca-Auswanderin geriet hierbei ins Kreuzfeuer der Kritik. Der Grund: Sie soll den Schlagerbarden lediglich ausgenutzt haben. Doch was sagt der selbsternannte Womanizer dazu?

Die On-Off-Beziehung zwischen Schlagersänger Ennesto Monté (46) und Mallorca-Auswanderin Danni Büchner (43) ist seit einigen Wochen endgültig vorbei. Doch war es wirklich Liebe?
Die On-Off-Beziehung zwischen Schlagersänger Ennesto Monté (46) und Mallorca-Auswanderin Danni Büchner (43) ist seit einigen Wochen endgültig vorbei. Doch war es wirklich Liebe?  © Montage: Instagram/ennesto.official, Instagram/dannibuechner

Sie verliebten, trennten und verliebten sich wieder, nur um nach kürzester Zeit wieder getrennte Wege zu gehen. Die Liebesgeschichte zwischen dem in Frankfurt am Main sesshaften Ennesto und der Witwe von Sänger Jens Büchner (†49) war zwar nicht von langer Dauer, aber von vielen emotionalen Achterbahnfahrten sowie vermeintlichen Skandalen geprägt.

So soll der Grund für das endgültige Beziehungs-Ende eine weitere Ex des Penisprotzers gewesen sein. Model Vanja Rasova (29) soll Lügen über den Schlagerbarden in der Öffentlichkeit verbreitet haben, an denen sich Danni vehement und übertrieben aufgerieben haben soll.

Auch solle er sogenannte "Dick-Pics", sprich Fotos seines Gemächts an seine Verflossene gesendet und von ihr entsprechende "Gegenleistungen" eingefordert haben. Da Vanja entsprechende Nachrichten an Danni gesendet haben soll, mit denen sie wiederum Ennesto konfrontierte, zog der schließlich die Reißleine - endgültig wie beide im Nachgang beteuerten.

Yasmina Filali entsetzt über Lufthansa: "Es war super unwürdig"
Promis & Stars Yasmina Filali entsetzt über Lufthansa: "Es war super unwürdig"

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde kam nun aber ein weiteres Gerücht auf. Einer der rund 37.000 Follower des gebürtigen Serben warf die Behauptung in den digitalen Raum, dass Danni den "Arsch wie Kardash"-Interpreten lediglich für ihre eigenen Zwecke ausgenutzt habe.

Wahrlich starker Tobak, dem Ennesto aber umgehend den Wind aus den Segeln nahm.

Schlagerbarde Ennesto Monté beendete die Beziehung mit Danni Büchner endgültig

"Um das noch mal klarzustellen: Keiner hat irgendwen benutzt. Weder hat jemand was davon verdient, viele denken, die wissen etwas, aber es ist falsch", so das klare Statement des ehemaligen "Promis unter Palmen"-Kandidaten.

Doch auch wenn er die Kult-Auswanderin, die mit ihren fünf Kindern erst kürzlich in eine neue Bleibe auf Mallorca umgezogen ist, dermaßen großmütig in Schutz nimmt, an ein Liebes-Comeback ist Stand jetzt nicht mehr zu denken.

Was im Verlauf der Beziehung aber tatsächlich vorgefallen ist, welche Gründe es überhaupt für ihr Zusammensein gab und wie ihr Verhältnis mittlerweile ist, können letztlich nur Danni und Ennesto selbst beantworten.

Titelfoto: Montage: Instagram/ennesto.official, Instagram/dannibuechner

Mehr zum Thema Promis & Stars: