inscope21 und unsympathischTV im YouTuber-Battle bei "Wer weiß denn sowas?"

Stuttgart - Mit inscope21 (26) und unsympathischTV (26) haben sich zwei der größten YouTuber Deutschlands am Dienstagabend bei der ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" duelliert.

Rapper Sido (40) konnte als Joker und Hobby-Angler sein Wissen unter Beweis stellen. (Archivbild)
Rapper Sido (40) konnte als Joker und Hobby-Angler sein Wissen unter Beweis stellen. (Archivbild)  © Gerald Matzka/ZB-Zentralbild/dpa

Während Nicolas Lazaridis (bürgerlicher Name von inscope21) mit Entertainer Elton (49) ein Team bildete, tat sich Sascha Hellinger (unsympathischTV) mit Comedian Bernhard Hoecker (51) zusammen.

Die beiden YouTube-Riesen aus Stuttgart - sie kommen zusammen auf mehr als 5 Millionen Abonnenten - fanden zu Beginn zunächst schwer rein und lagen gleich einmal bei den ersten Fragen daneben. Dann groovten sich aber vor allem Hellinger und Hoecker so langsam ein.

Bei einer medizinischen Frage an das Team von inscope zog dieser seinen Joker und ließ Moderator Kai Pflaume (53) seinen Geschäftspartner und Influencer-Kollegen Tim Gabel (25) anrufen. Zitat inscope: "Bei Fragen zu Ärzten ist der immer gut am Start."

Verona Pooth: Lustige Panne: Verona Pooth setzt sich in Szene, dann schämt sie sich
Verona Pooth Lustige Panne: Verona Pooth setzt sich in Szene, dann schämt sie sich

Und er wurde nicht enttäuscht: Gabel wusste, dass HNO-Ärzte empfehlen, Nasenhaare nicht rauszuzupfen, da die dadurch auftretenden Wunden an der Nasenschleimhaut leicht von Bakterien und Keimen infiziert werden können.

inscope21 verzockt alles im Finale, unsympathischTV entscheidet Duell klar für sich

Die YouTuber Sascha Hellinger (26, unsympathischTV, l.) und Nicolas Lazaridis (26, inscope21) traten am Dienstag bei der ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" als Kandidaten gegeneinander an.
Die YouTuber Sascha Hellinger (26, unsympathischTV, l.) und Nicolas Lazaridis (26, inscope21) traten am Dienstag bei der ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" als Kandidaten gegeneinander an.  © ARD/Morris Mac Matzen

Aber auch der Joker von Hellinger stach wenig später. Niemand Geringeres als Rapper Sido (40), der auch als passionierter Angler gilt, wurde bei einer Fisch-Frage zu Rate gezogen.

Wenngleich sich Sido gleich eine Ausrede bastelte und angab, dass er seine geangelten Fische schnell verzehrt und sich mit diesen nicht weiter beschäftige, wusste er, dass Schwarze Pacus mit ihrem menschenähnlichen Gebiss sogar Nüsse knacken können.

Vor dem Finale hatte das Team von inscope zwei Fragen richtig beantwortet und damit 1000 Euro auf der Uhr; das Team von Hellinger nach vier Volltreffern sogar 2000 Euro.

Michael Wendler und Ex Claudia: Mit dieser Abzock-Masche finanzieren sie ihr Luxusleben
Michael Wendler Michael Wendler und Ex Claudia: Mit dieser Abzock-Masche finanzieren sie ihr Luxusleben

Für die Musik-Master-Frage "Welcher singende Schauspieler konnte die höchste Platzierung in den deutschen Single-Charts erreichen?" gingen inscope und Elton aufs Ganze und setzten ihre gesamten 1000 Euro, Hellinger und Hoecker 500 von ihren 2000.

Doch beide Teams tippten falsch! Somit ging inscope komplett baden und unsympathischTV entschied mit 1500 Euro das YouTuber-Duell klar für sich.

Titelfoto: ARD/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema Promis & Stars: