Sex mit dem Ex? Iris schickt Yvonne Woelke intime Dusch-Pics von Peter!

Mallorca - Iris Klein (55) scheint ihre Kontrahentin Yvonne Woelke (43) um jeden Preis von ihrem Ex Peter Klein (55) fernhalten zu wollen. Vor dem Veröffentlichen von privaten Chat-Verläufen machte die 55-Jährige bislang keinen Halt. Doch nun soll sie sogar Nacktfotos ihres Noch-Ehemannes verschickt haben.

Yvonne Woelke (43) erhielt kuriose Nachrichten von Iris Klein (55).
Yvonne Woelke (43) erhielt kuriose Nachrichten von Iris Klein (55).  © Yvonne Woelke/Instagram

Die Katzenberger-Mama soll behauptet haben, Sex mit Peter gehabt zu haben. Gegenüber Bild bestätigte Yvonne, eine Sprachnachricht der 55-Jährigen erhalten zu haben. "Sie [...] erzählte, dass sie gerade mit Peter nach dem Sex geduscht hätte. Er würde mich nur täuschen wollen, genauso wie er das bei ihr tun würde", verriet die 43-Jährige.

Dazu kam ein intimes Foto, auf dem Peter beim Duschen zu sehen sei. Als Beweis wolle Iris beim nächsten Mal sogar ein intimeres Foto während dem Sex mit Peter verschicken, erklärte Yvonne.

"Ich wundere mich sehr, warum sei mir solche intime Details preisgibt. Ich kann vieles ertragen, aber sicher nicht die beiden beim Sex", konterte die ehemalige Miss Germany.

Ist Iris Klein wieder verliebt? "Wir lassen uns aber Zeit"
Iris Klein Ist Iris Klein wieder verliebt? "Wir lassen uns aber Zeit"

Peter kann die pikanten Gerüchte nicht einfach auf sich sitzen lassen. Es soll kein Sex mit Iris stattgefunden haben, stellte Peter in einem Bild-Interview klar. Das Foto sei am Weltfrauentag entstanden. Der 55-Jährige sei nach dem Sport duschen gegangen.

Peter sei überrascht gewesen, als seine Ex-Frau plötzlich im Raum stand.

Peter Klein: "Ich frage mich, wie tief kann man sinken"

Peter und Iris Klein (beide 55) im Urlaub.
Peter und Iris Klein (beide 55) im Urlaub.  © Iris Klein/Instagram

Iris habe ihm eine Nachricht bezüglich der bevorstehenden Scheidung überbringen wollen. "Sie meinte, dass sie eine gute Nachricht für mich hätte, nämlich dass wir laut Anwalt spätestens in drei Monaten geschieden sind", führte Peter fort.

Die Reality-TV-Teilnehmerin sei plötzlich stehen geblieben und habe ihr Smartphone hochgehalten. "Ich habe das am Flackern des Handybildschirms gesehen. Ich habe sie sofort zur Rede gestellt. Aber sie meinte, sie habe kein Foto gemacht", so Peter.

Herauszufinden, dass Iris das Foto gemacht und herumgeschickt hat, mache ihn traurig und wütend. "Ich frage mich, wie tief kann man sinken, um einen Menschen, den man sehr geliebt hat, so in der Öffentlichkeit schlechtzumachen."

Iris Kleins neue Liebe: Zeigt dieser Schnappschuss ihren Partner?
Iris Klein Iris Kleins neue Liebe: Zeigt dieser Schnappschuss ihren Partner?

"Ich habe große Angst, was ich noch alles erdulden und hinnehmen muss. Aber eins ist klar: Ich werde hier nicht Auge um Auge, Gleiches mit Gleichem vergelten", legte der 55-Jährige fest. Peter appellierte nun an seine Ex-Frau, sie solle zur Vernunft kommen.

Die sonst so redefreudige Iris hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Titelfoto: Bildmontage: Peter Klein/Instagram, Yvonne Woelke/Instagram

Mehr zum Thema Iris Klein: