Rätsel um Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers: "Wo bin ich?"

Hamburg - Es ist Sommer und damit wieder Ratezeit für alle Fans von Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers (47)!

Die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers (47) liebt es, ihren Fans Rätsel aufzugeben.
Die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers (47) liebt es, ihren Fans Rätsel aufzugeben.  © Screenshot/Instagram/judith_rakers (Bildmontage)

"Na, habt ihr wieder Lust auf ein kleines Reiserätsel?", fragte die Norddeutsche ihre rund 293.000 Follower am Freitag auf Instagram. Und weiter: "Wo bin ich?"

Schon in den vergangenen Jahren hat die Moderatorin ihre Fans immer wieder zum Mitraten animiert. Auch jetzt drehe sie wieder eine Folge für die WDR-Reise-Serie "Wunderschön", mit der sie unter anderem schon am Gardasee, auf Juist oder in Cornwall unterwegs war.

Wo es aber in diesen Tagen für sie hinging? Das sollen Fans nun bitteschön selbst herausfinden. Doch zumindest hat die 47-Jährige einen ersten Hinweis parat: "Jeder, der das tut, was ich hier tue (typisch für die Region), freut sich dann über ein kleines Dach aus Holz...", schrieb sie zu einem Selfie. Dazu postete sie noch das Bild von einem Holzdach und setzte die Hashtags #reiserätsel und #wobinich hinzu.

"Das möchte ich nicht": Verrät Judith Rakers hier ihren Beziehungsstatus?
Judith Rakers "Das möchte ich nicht": Verrät Judith Rakers hier ihren Beziehungsstatus?

Und natürlich hagelte es sofort die ersten Vermutungen: "Da es regnet, könnte es vielleicht hier in Deutschland sein; Bayern oder Thüringen", schrieb ein Fan. "Ich glaube, es ist Finnland", meinte dagegen ein anderer User. Weitere Tipps fielen bereits auf Polen, Schweden, Irland und Norwegen.

So ganz einig scheint sich die Community zumindest bislang noch nicht zu werden. Doch vielleicht folgt ja auch schon bald der nächste Hinweis ...

Judith Rakers moderiert die WDR-Sendung "Wunderschön"

Im Reiserätsel des vergangenen Jahres hatten viele Follower richtigerweise auf Griechenland getippt: "Ihr seid toll!", hatte sich Judith Rakers anschließend bei ihren Fans für das fleißige Mitmachen bedankt.

Damals war sie in der Region Chalkidiki unterwegs, "die man auch die 'Karibik' Europas nennen könnte", klärte sie auf. Die "Wunderschön"-Folge lässt sich noch immer in der ARD-Mediathek abrufen.

Wann die Episode erscheint, die nun ganz aktuell gedreht wird, ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/judith_rakers (Bildmontage)

Mehr zum Thema Judith Rakers: