"Mein ungeborener Schatz": Trauriges Posting zum Muttertag von Katja Krasavice

Leipzig - Ein ungewohnt ernstes Posting flimmerte am Muttertag durch den Instagram-Account von Katja Krasavice.

Am Muttertag postete Katja Krasavice (22) traurige Zeilen an ihr abgetriebenes Kind.
Am Muttertag postete Katja Krasavice (22) traurige Zeilen an ihr abgetriebenes Kind.  © Screenshot Instagram/ Katja Krasavice

"Zum Muttertag will ich meinen ungeborenen Schatz, Engel, Kind sagen dass ich es liebe und dass es mir unendlich leid tut...ich liebe dich Engel", steht dort in ihrer ersten Story zum vergangenen Muttertag.

Ungewohnt ernst für den YouTube-Star, der für gewöhnlich eher mit freizügigen Bildchen und Clips für Aufsehen sorgt. Diese Gedanken gelten wohl dem Baby, das sie in der Vergangenheit abgetrieben haben soll.

Erst im Sommer war es während dem Aufenthalt von Katja bei Promi Big Brother zu der tränenreichen Beichte gekommen (TAG24 berichtete).

Katja Krasavice vor DSDS-Start über Streitereien mit Dieter Bohlen: "Wir sind beide sehr direkt"
Katja Krasavice Katja Krasavice vor DSDS-Start über Streitereien mit Dieter Bohlen: "Wir sind beide sehr direkt"

Nachdem ihren Mitbewohnern dort ihr ungewohnt ruhiges Verhalten aufgefallen war, wurde die 22-Jährige im Interview befragt. Nach einigem Zögern und unter Tränen dann das Geständnis: "Ich bin oft mit Jungs, manchmal passt man nicht auf, dann war ich schwanger", berichtete die Leipzigerin.

Da sie keine Beziehung zu dem Vater des Kindes aufbauen konnte, entschloss sie sich, das Ungeborene abzutreiben. Sie sei gefühlskalt und können niemanden so schnell an sich heranlassen, berichtet Katja damals.

Ob die Leipzigerin ihre Entscheidung bereut? Wie der Post zeigt, hat sie auf jeden Fall noch mit den Folgen der Abtreibung zu kämpfen.

In ihrem nächsten Post allerdings zeigt sich Katja wieder gewohnt lustig-flapsig. "Wer kommt zu mir ins Bett und macht mich am Muttertag zur Mutter?" kommentierte sie den sexy Schnappschuss.

Diese Worte flimmerten über den Instagram-Post des YouTube-Stars.
Diese Worte flimmerten über den Instagram-Post des YouTube-Stars.  © Screenshot/Instagram

Mehr zum Thema Katja Krasavice: