Rap-Star Katja Krasavice zeigt "Pussy Power"-Box, die "wie ein Mercedes" ist

Berlin - Am 4. Februar 2022 erscheint Katja Krasavices (25) drittes Album "Pussy Power". Auch diesmal wird es neben der mit Songs gespickten CD exklusive Inhalte geben, die in einer Box geliefert werden. Mit dem Unboxing-Video hat sich die Rapperin quasi direkt für einen Job im Teleshopping qualifiziert.

Katja Krasavice (25) präsentiert mit diesem Kalender den ersten "Pussy Power"-Boxinhalt.
Katja Krasavice (25) präsentiert mit diesem Kalender den ersten "Pussy Power"-Boxinhalt.  © YouTube/KATJA KRASAVICE MUSIC

Die Box zum ersten Album "Boss Bitch" war noch dreieckig, enthielt eine Maske mit ihrem Gesicht und ausgeschnittenen Augen, einen pinken Tanga mit dem Aufdruck "Bitch", den sie angeblich selbst getragen hat und den man auch zum Schwimmen anziehen kann, ihre Handynummer und eine aufblasbare Sexpuppe.

In der rechteckigen "Eure Mami"-Box in Holo-Optik gab es neben neuen Songs ein XXL-Handtuch, eine Mütze, einen Türstopper und einen von ihr designten Vibrator.

Jetzt also "Pussy Power". Nicht nur mit der Qualität der Lieder, auch mit dem Inhalt ihrer dritten Merch-Box will die frühere Leipzigerin in neue Sphären vorstoßen.

Spuck-Attacke auf Katja Krasavices Auto: "An die Person, die das gemacht hat ..."
Katja Krasavice Spuck-Attacke auf Katja Krasavices Auto: "An die Person, die das gemacht hat ..."

Schon jetzt sei die Anzahl der Vorbestellungen "die heftigste, die wir je hatten, ich komm darauf gar nicht klar", so die 25-Jährige im Video.

20.000 Stück umfasst die limitierte Auflage, "danach ist Schluss", kündigte sie an. Aufgrund der "übertrieben krassen" Inhalte solle man sich die Box für den "übertrieben niedrigen Preis" von 49,99 Euro unbedingt gönnen, so das Verkaufstalent.

Katja Krasavice ganz selbstlos: Kaufpreis wieder niedriger als Warenwert?!

Rechteckig, flauschig und von innen türkis: So sieht die Box aus.
Rechteckig, flauschig und von innen türkis: So sieht die Box aus.  © YouTube/KATJA KRASAVICE MUSIC

Die Herstellungskosten der reinen Box hätten bei den ersten zwei Alben bei 2 bis 2,50 Euro gelegen, diesmal bei 6 Euro. Das liegt auch an der flauschigen Hülle und der Soft-Close-Funktion, die "wie beim Mercedes" sei. Die Box ohne Inhalt könne man allein für bis zu 20 Euro verkaufen, ist sich der Marketing-Profi sicher.

Zum dritten Mal in Folge würde sie preislich drauflegen. "Ich verdien' daran halt meistens nichts, aber Hauptsache, ihr habt was davon." Wow, wie selbstlos.

Nach mehreren "Gönnt euch die Box"-Aufrufen zeigte Katja Krasavice dann auch endlich den ersten Inhalt. Einen Kalender: "Den könnte ich eigentlich auch für viel Geld verkaufen." Fans hätten nach dem ersten vor vier Jahren immer wieder angefragt, wann ein neuer kommt. "Diesmal habe ich ihn natürlich viel krasser gemacht." Natürlich.

One-Night-Stand mit Katja Krasavice: Das steckt wirklich hinter Finchs Sex-Date
Katja Krasavice One-Night-Stand mit Katja Krasavice: Das steckt wirklich hinter Finchs Sex-Date

Er beinhalte "unglaubliche und unzensierte Bilder", 13 an der Zahl. Das Cover, auf dem sie breitbeinig und offenbar nackt in einem Sessel sitzt, müsse sie mit Pflastern abkleben. Ein Hoch auf Hansaplast!

Unboxing-Video zu Katja Krasavices Box "Pussy Power"

Fans aus dem Häuschen: "Jeder, der keine bekommt, tut mir leid"

Unter dem Unboxing-Video gab es innerhalb der ersten 18 Stunden knapp 500 Kommentare.

Viele schwärmen von der Rapperin und den Inhalten der letzten Jahre. "Katjas Boxinhalte sind immer überkrass und individuell – ich habe die Box gleich am ersten Tag bestellt, einfach weil ich weiß, dass wenn ich eine Box bei Katja Krasavice bestelle sie geisteskrank ist! Jeder der keine bekommt tut mir leid", so ein Fan. (Rechtschreibung übernommen)

Auch darunter ist viel Euphorie zu lesen:

  • "Es wird eh wieder bombe!"
  • "Katja gibt sich immer soviel Mühe! Ihre Boxen sind der Hammer."
  • "Bin sooo excited. Aber wie man Katja kennst wird es eh wieder heftig"

Ob der bedeutendste Inhalt ein Parfüm wird, wie eine andere Supporterin vermutet, werden wir erst in einigen Wochen wissen.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/katjakrasavice, YouTube/KATJA KRASAVICE MUSIC

Mehr zum Thema Katja Krasavice: