Kim Kardashian schockt Fans: Kanye West mit schwerer psychischer Krankheit!

Los Angeles - Er war schon immer etwas zwischen Wahn und Genie: Kanye West (43). Dass dies tatsächlich wörtlich zu nehmen ist, haben letztlich nicht allzu viele gedacht. Doch nun packt die Frau des US-Rappers, Kim Kardashian (39), aus und lässt die Psycho-Bombe platzen. Ihr man sei krank!

Kanye West (43) und seine Frau Kim Kardashian (39). Der US-Rapper steht seit jeher in der Öffentlichkeit und gilt als schräger Charakter.
Kanye West (43) und seine Frau Kim Kardashian (39). Der US-Rapper steht seit jeher in der Öffentlichkeit und gilt als schräger Charakter.  © Caroline Blumberg/EPA /dpa

Er war in der Öffentlichkeit schon immer extrem, schon immer laut und schon immer emotional.

Der Rapper steht für Aufsehen, Luxus und das große Bling Bling.

Musikalisch wurde es in den letzten Jahren etwas ruhiger, dafür sorgte er mit so manchem Auftritt in der Öffentlichkeit oder auf den sozialen Medien für mächtig Wirbel.

Über teils überzogene eigene Gottesdienste auf der Straße bis hin zur Ankündigung, für die US-Präsidentschaft kandidieren zu wollen (TAG24 berichtete).

Nach irrer Wahlkampf-Show und verwirrenden Tweets: Kim zieht Reißleine

Kim Kardashian und Kanye West bei der Oscar-Party von Vanity Fair Anfang des Jahres.
Kim Kardashian und Kanye West bei der Oscar-Party von Vanity Fair Anfang des Jahres.  © Ian West/PA Wire/dpa

Nun kam es zu seinem ersten Wahlkampfauftritt:

Und auch hier war alles eben ein wenig abgedreht und fern jeglicher Norm für eine Veranstaltung dieser Art.

Noch am Mittwoch verwirrte er Anhänger und User mit eine Masse an abgedrehten Tweets. Weil er auf seiner Wahlkampfveranstaltung geweint habe, habe seine Frau Kim ihm wie in einem Film seinen Arzt per Heli nach Wyoming bringen lassen.

Wenig später schrieb er über den Plan, North, die älteste Tochter der beiden, hätte ursprünglich abgetrieben werden sollen Zudem, dass man ihn einsperren möchte wie Nelson Mandela (TAG24 berichtete).

Nun zieht Kim die Reißleine und meldet sich zu Wort. Scheinbar ist das Fass übergelaufen und die 39-Jährige weiß sich nicht mehr zu helfen.

Der Weg in die Öffentlichkeit als der einzige Ausweg?

"Kanye leidet an einer bipolaren Störung"

Die Instagram-Story von Kim.
Die Instagram-Story von Kim.  © SCreenshot/Instagram Kim Kardashian

Via Instagram lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf. Ihr Mann leide "an einer bipolaren Störung".

"Wer etwas von psychischen Problemen oder auch nur von zwanghaftem Verhalten versteht, der weiß, dass die Familie machtlos ist", schreibt Kim.

"Egal wie sehr sich Familie und Freunde auch bemühen", so das Model weiter, wichtig sei, dass man sich selber helfen lässt und sich eingesteht, krank zu sein.

Zu dieser Einsicht scheint bei ihrem Mann jedoch noch nicht gekommen zu sein.

Ihr Mann, der "ein brillanter und komplizierter Mensch ist" könne mit seinem Verhalten andere verärgern. Darum bitte sie um Verständnis und hofft wohl, mit der Psycho-Beichte genau das zu erreichen.

Aktuell scheint dem 43-Jährigen wohl alles zu viel. Dem musikalischen Druck, sowie "dem Druck Schwarzer zu sein" und darüber hinaus die Zeit der Isolation gepaart mit dem Tod seiner Mutter würden in ihm derzeit schwere Emotionen hervorrufen.

Die Tweets des Rappers sind inzwischen wieder gelöscht.

Titelfoto: Caroline Blumberg/EPA /dpa ; Ian West/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0