"Kurden-Nase": Eva Benetatou wehrt sich gegen rassistische Beleidigungen!

Düsseldorf - Der Hass im Internet ist grenzenlos. Eine, die davon ein Lied singen kann, ist Eva Benetatou (29). Die frisch gebackene Mama sieht sich immer wieder fiesen Kommentaren ausgesetzt.

Eva Benetatou (29) ist frisch gebackene Mama eines kleinen Sohnes. Im Netz sieht sich die 29-Jährige regelmäßig widerlichen und rassistischen Kommentaren ausgesetzt.
Eva Benetatou (29) ist frisch gebackene Mama eines kleinen Sohnes. Im Netz sieht sich die 29-Jährige regelmäßig widerlichen und rassistischen Kommentaren ausgesetzt.  © Instagram/evanthiabenetatou/Screenshots, Bildmontage

In ihrer Instagram-Story veröffentlichte die Ex-Freundin von Chris Broy (32) jetzt einen Auszug von einigen Beleidigungen gegen sie. Und die sind nicht nur unter der Gürtellinie, sondern in erster Linie auch noch hochgradig rassistisch!

"Diese Kurden Nase sieht einfach in jeder Perspektive schrecklich aus" oder "Du bist einfach so unfassbar hässlich und diese schlimme Kurden-Nase." So lauten nur zwei der zahlreichen Privatnachrichten, die die 29-jährige Griechin tagtäglich erreichen.

Ein absolutes No-Go für die Mama von Söhnchen George Angelos. Ihrem Ärger macht sie deshalb kurzerhand mal ordentlich Luft. "Ich muss es einfach mal mit euch teilen", schreibt Eva in ihrer Story. "Absolut rassistisch und einfach diskriminierend gegen Kurden!"

Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt
Oliver Pocher Oliver Pocher auf 180: Berühmtes Model hält Baby auf dem Arm, beide sind nackt

Sowas gehe gar nicht, betont sie. Und zu ihrer Nase: "Ich liebe meine griechische Nase, wenn jemand ein Problem hat… I don't give a F*ck! Rassismus geht gar nicht!" Recht hat sie!

Die Bachelor-Zweite teilt ihr Mama-Glück auf Instagram

Eve Benetatou sieht sich in ihrer Mutter-Rolle häufig überfordert

Am 26. Juni durfte die "Sommerhaus"-Teilnehmerin ihren Sohn George Angelos auf der Welt begrüßen.
Am 26. Juni durfte die "Sommerhaus"-Teilnehmerin ihren Sohn George Angelos auf der Welt begrüßen.  © Instagram/evanthiabenetatou/Screenshot

In ihrem Alltag hat die "Sommerhaus"-Teilnehmerin zurzeit ohnehin genug Sorgen. Am 26. Juni durfte Eva ihren Sohn auf der Welt begrüßen. Mittlerweile ist der Spross schon einen Monat alt – doch die Influencerin gestand erst kürzlich gegenüber ihren Fans, dass sie mit ihrer Mama-Rolle manchmal ganz schön überfordert sei.

"Weil ich es einfach nicht so leicht finde, das perfekte Zwischenspiel zu finden zwischen Baby, dem Hund, meinem Job, meinem Alltag und dem Haushalt", erklärte die Bachelor-Zweite ihren rund 250.000 Abonnenten in einer früheren Insta-Story.

Zudem belaste es sie, dass sie gerade in dieser nervenaufreibenden Anfangszeit mit Baby keinen Partner an ihrer Seite habe. "Es ist manchmal wirklich hart. Da blieben auch keine Tränen weg", gab die 29-Jährige ehrlich zu.

Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen
TV & Shows Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen

Ende April gab sie öffentlich die überraschende Trennung vom Vater ihres Sohnes bekannt. Anschließend schoss das frühere Liebespaar in den sozialen Medien immer wieder heftig gegeneinander.

Vor allem die 29-Jährige lässt regelmäßig kein gutes Haar an dem "Kampf der Realitystars"-Kandidaten.

Titelfoto: Instagram/evanthiabenetatou/Screenshots, Bildmontage

Mehr zum Thema Promis & Stars: