Das perfekte Promi-Dinner: Mademoiselle Nicolette gibt Einblicke in die Dreharbeiten

Köln/Koblenz - Bei der beliebten Reality-Show "Das perfekte Promi-Dinner" (VOX) bekochen und bewirten Stars und Sternchen aus der TV- und Social-Media-Welt einander vor laufender Kamera. Am Dienstag bat Comedian und Influencerin Mademoiselle Nicolette (33) vier Instagram-Berühmtheiten zu Tisch.

Mademoiselle Nicolette (33) nutzte die Küche in der Wohnung ihrer Eltern, um ihre Promi-Gäste zu bekochen.
Mademoiselle Nicolette (33) nutzte die Küche in der Wohnung ihrer Eltern, um ihre Promi-Gäste zu bekochen.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Für die 33-jährige Koblenzerin war es ein äußerst langer Drehtag.

Schon am frühen Morgen meldete sich Mademoiselle Nicolette per Instagram-Story. Den ganzen Dienstag über nahm sie ihre Fans auf diese Weise bei den Dreharbeiten mit.

Allerdings kochte sie nicht in ihrer Wohnung in Koblenz. Stattdessen dienten die Küche sowie das Wohn- und Esszimmer ihrer Eltern in Köln als Schauplatz.

"Ich zeig' nicht, was ich koche, es wird auf jeden Fall lecker", sagte eine glücklich lächelnde Mademoiselle Nicolette, während hinter ihr ein Topf auf dem Herd dampfte.

Die Gäste, für die sie sich den Aufwand machte, waren die Influencerinnen Carmen Kroll, Michi Brandl und Justine Schlütter sowie der Blogger Louis Darcis.

Der ursprünglich als Gast geladene Frankfurter Influencer Alexander Schäfer ("Prince Charming" 2020) fiel aufgrund einer Krankheit aus.

Mademoiselle Nicolette hat sogar schon ein eigenes Kochbuch verfasst

Am späten Dienstagabend meldete sich Mademoiselle Nicolette (33) aus einem Hotelzimmer in Köln. Die Influencerin war zufrieden, aber auch sehr erschöpft von dem langen Drehtag.
Am späten Dienstagabend meldete sich Mademoiselle Nicolette (33) aus einem Hotelzimmer in Köln. Die Influencerin war zufrieden, aber auch sehr erschöpft von dem langen Drehtag.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Am Dienstagabend meldete sich die Koblenzerin dann aus dem Ankleidezimmer ihrer Mutter.

Das Dinner war zu diesem Zeitpunkt schon vorbei. Sie musste in der begehbaren Garderobe warten, während die Gäste ihre Punkte für das Essen und die Bewirtung vergaben.

"Ich hatte einen wunderbaren Drehtag, das mit dem Kochen, hat wunderbar funktioniert, das Essen war so, wie ich es mir gewünscht habe, außer zwei kleine Sachen, die ich gerne anders gehabt hätte, aber das wissen die andere ja nicht", sagte Mademoiselle Nicolette in die Kamera ihres Smartphones.

"Ich hoffe, dass es jedem geschmeckt hat", fügte sie hinzu. Außerdem sei sie "unsagbar müde".

Blogger Louis Darcis verriet später in einer Instagram-Story, dass er von den Kochkünsten der Koblenzerin sehr beeindruckt war. "Wunderbares Essen, also, Nicolette, ich ziehe meinen Hut" und "sehr, sehr lecker gewesen" waren seine Kommentare.

All zu sehr verwundert dieses Lob nicht. Mademoiselle Nicolette ist eine erfahrene Köchin, sie hat sogar ein eigenes Kochbuch verfasst.

Die Ausstrahlung der Folge von "Das perfekte Promi-Dinner" mit Mademoiselle Nicolette ist für den 7. Juni geplant. Spätestens dann wird bekannt werden, wie das Urteil aller Gäste über die Kochkünste der 33-Jährigen lautet.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0