Mademoiselle Nicolette hat wichtigen Dating-Rat für alle "Mädels"

Koblenz - Partnersuche und Dating, dieser Themen-Komplex ist seit jeher nicht ganz einfach und voller Fallstricke. Comedian und Instagram-Influencerin Mademoiselle Nicolette wandte sich am Freitag in dieser Sache mit einem Rat an alle Mädchen und Frauen.

Mademoiselle Nicolette hat auf Instagram bereits rund 213.000 Follower.
Mademoiselle Nicolette hat auf Instagram bereits rund 213.000 Follower.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Die 32-jährige Influencerin aus Koblenz befasst sich schon seit geraumer Zeit mit dem emotionalen sowie erotischen Aufeinandertreffen der Geschlechter: In ihrem wöchentlichen Instagram-Event "Dirty Donnerstag" (schmutziger Donnerstag) geht es um Liebe und Sex (TAG24 berichtete).

Dabei muss immer bedacht werden, dass der "Dirty Donnerstag" ein Unterhaltungsangebot ist. Die Koblenzerin hat unlängst hierauf ausdrücklich hingewiesen. Am Freitag wandte sie sich aber in mehreren Instagram-Stories mit einem ernst gemeinten Rat an alle "Mädels, wie sie es formulierte.

Es ging ihr darum, dass sie immer wieder Zuschriften von Mädchen und Frauen erhalte, die sich darüber beklagen würden, an einen Mann geraten zu sein, der ihnen Probleme bereiten würde. Die Autorinnen der besagten Nachrichten an Mademoiselle Nicolette beklagten sich also darüber, mit ihrer jeweiligen Männer-Bekanntschaft oder ihrem aktuellen Partner unglücklich zu sein.

Vor diesem Hintergrund kam die transidente Influencerin auf das Thema Social Media zu sprechen – offenbar ging es bei vielen der Zuschriften um Flirts und Bekanntschaften, die über Plattformen wie Facebook oder Instagram angebahnt wurden.

Mademoiselle Nicolette über die Bedeutung von Online-Profilen

Das Foto zeigt einen weiteren Screenshot aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette.
Das Foto zeigt einen weiteren Screenshot aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mademoiselle Nicolette sprach über Online-Profile und was diese aussagen würden.

Die 32-Jährige betonte ganz allgemein, dass "die Art und Weise wie wir auftreten, wie wir uns verkaufen im leibhaftigen Leben ja schon sehr wichtig ist."

Dabei gehe es nicht nur um das oberflächliche Äußere, sondern auch um den Charakter, so die Influencerin weiter. Ein Online-Profil wie zum Beispiel ein Account auf Instagram könnten daher sehr aufschlussreich sein.

Die Mädchen und Frauen sollten in keinem Fall auf Männer hereinfallen, deren Profile nur aus "heißen" Präsentationen von Muskel-Bildern bestünden.

Mademoiselle Nicolette warnte vor Männern, die es nur darauf abgesehen hätten, sich sexuelle Befriedigung zu verschaffen.

Daher sollten die Mädchen und Frauen folgendes bedenken: "Wenn dir der nächste Mann über den Weg läuft, der weiß schon wie er es macht."

Die Frage sei nur, "wie agiert der, was möchte der mit der Sache gerade erreichen, und damit meine nicht nur online, sondern auch in der Realität - und liegt es in meinem Aufgabenbereich als Frau, dass ich da jetzt drauf anspringen muss?"

Social-Media-Profile als "Visitenkarten"

Etwas später präzisierte die Koblenzerin ihren Rat noch einmal: Heute seien Profile auf Social Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram "für unser Gegenüber unsere Visitenkarten – Frauen und Männer gleichermaßen", erklärte sie.

Man könnte sich daher auch selbst fragen: "Was strahle ich mit meinem Online-Auftritt, mit meinem Profil aus, was möchte ich damit erzählen, und wie wirke ich dann halt eben auf meinen potentiellen Partner?"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0