Heißer Bikini-Hingucker, doch Mademoiselle Nicolette geht es um mehr als Sexappeal

Koblenz - "Nein, ich möchte nicht über den Bikini reden", mit diesen Worten begann Influencerin Mademoiselle Nicolette (33) ihre Ansprache an ihrer rund 246.000 Follower auf Instagram, als sie sich am späten Dienstagabend in einigen Instagram-Storys in zwei knappen Bikini-Outfits präsentierte.

Influencerin Mademoiselle Nicolette (33) zeigte sich am späten Dienstagabend in zwei scharfen Bikini-Outfits auf Instagram.
Influencerin Mademoiselle Nicolette (33) zeigte sich am späten Dienstagabend in zwei scharfen Bikini-Outfits auf Instagram.  © Montage: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

"Ich wollte mich auch eigentlich vom Internet abmelden, aber ich habe gedacht, ihr könnt ein bisschen Sexappeal noch gebrauchen", fuhr sie schmunzelnd fort, um dann zu ihrem eigentlichen Thema zu kommen.

Die 33-jährige Influencerin aus Koblenz wollte auf ihren Bauch aufmerksam machen, mit dem sie nun wieder sehr zufrieden ist, nach dem sie anderthalb bis zwei Jahre sehr darunter gelitten habe.

Ihr Hüftumfang ist das Ergebnis eines chirurgischen Eingriffs – Mademoiselle Nicolette hat schon mehrfach Schönheitsoperationen an sich durchführen lassen.

Kinder abgegeben: Sarafina Wollny verbringt das Wochenende ohne ihre Zwillinge
Sarafina Wollny Kinder abgegeben: Sarafina Wollny verbringt das Wochenende ohne ihre Zwillinge

Die "Abnehm-Frage" habe bei ihr aber auch noch einen anderen Hintergrund, wie sie – nun mit einem schwarzen Pullover bekleidet – weiter erklärte.

"Ich nehme seit Juni letzten Jahres keine Hormone mehr", erläuterte die 33-Jährige auf Instagram. Dabei sei sie unter ärztlicher Aufsicht und es gehe ihr damit hervorragend.

"Mir geht es viel, viel besser, seitdem ich keine Hormone mehr in mich reinstopfe", sagte die Influencerin, die offenbar in der Zeit davor sehr unter den Hormon-Präparaten gelitten hat, welche sie einnahm.

"Körperlich und auch seelisch war das eine Tortur, nach über zehn Jahren. Ich konnte nicht mehr, ich war wirklich der Verzweiflung nahe. Und jetzt nehme ich nichts mehr – und das ist so geil!"

Mademoiselle Nicolette ist "an keinerlei Diskussion, was dieses Thema betrifft", interessiert

Mademoiselle Nicolette betonte jedoch auch, dass dies nur für sie und ihr persönliches Empfinden gelte.

"Wenn ihr die Pille nehmen wollt, oder irgendwelche anderen Hormon-Präparate, das ist euer Ding, macht das", unterstrich die 33-Jährige.

Dabei ist es Mademoiselle Nicolette offenbar bewusst, dass es sich hier um ein mitunter äußerst kontrovers diskutiertes Thema handelt.

Aus diesem Grund leitete sie ihre Ausführung auch mit dem Hinweis ein, dass sie "an keinerlei Diskussion, was dieses Thema betrifft", interessiert sei.

Die Influencerin dokumentierte also lediglich ihre persönlichen Erfahrungen, mit denen sie zufrieden ist.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: