Mads Mikkelsen in Sachsen! Bond-Bösewicht auf geheimer Mission im Schloss Moritzburg

Moritzburg - Er wollte so gern 007 ans Leder. Doch als Bond-Bösewicht ("Casino Royale") zog Mads Mikkelsen (56) den Kürzeren. Jetzt ist der Hollywood-Star wieder auf geheimer Mission unterwegs - und zwar in Sachsen.

Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen (56) ist derzeit für Dreharbeiten in Sachsen. Der Streifen soll Ende nächsten Jahres in die Kinos kommen.
Der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen (56) ist derzeit für Dreharbeiten in Sachsen. Der Streifen soll Ende nächsten Jahres in die Kinos kommen.  © Jeff Pachoud/AFP

Große Filmlaster rollten zuletzt an Schloss Moritzburg vor, darunter ein ganzer Brummi voller historischer Kostüme. Zufahrten und Wege waren plötzlich gesperrt. Das Schloss selbst für Touristen verrammelt. Offiziell, weil noch bis 18. November die nächste Aschenbrödel-Schau vorbereitet wird.

Aber eigentlich auch, weil das Filmteam in den herrschaftlichen Räumen dreht. Und dabei ungern von neugierigen Passanten gestört wird.

In dem Historiendrama (Arbeitstitel: "The Bastard") versucht der dänische König Frederik der Fünfte, einen von Verbrechern und Wölfen besetzten Landstrich zu kultivieren. Dafür schickt er einen Soldaten (Mikkelsen) in die wilde Heide von Jütland, der fest entschlossen ist, dieses Land für den König zu gewinnen.

Hanna Annika und Cedric verkünden große Nachrichten: "Es ist offiziell"
Promis & Stars Hanna Annika und Cedric verkünden große Nachrichten: "Es ist offiziell"

Ein Überlebenskampf - vor allem gegen die unwirtliche Natur - beginnt.

Am Mittwoch wurde gedreht

Gedreht wurde für die internationale Kinoproduktion zuletzt auch in Halle, Brandenburg und Tschechien.

Da der Streifen im Spätfeudalismus spielt, kamen die Macher wohl auch auf Moritzburg. Eine Set-Mitarbeiterin verriet: "Wir drehen im feudalen Billardzimmer des Schlosses. Und auch nur noch heute." Wer also hoffte, den Leinwand-Schurken persönlich zu treffen, hat Pech gehabt.

Für die Öffentlichkeit gesperrt: Das historische Billard-Zimmer von Schloss Moritzburg wurde Mittwoch zum Drehort.
Für die Öffentlichkeit gesperrt: Das historische Billard-Zimmer von Schloss Moritzburg wurde Mittwoch zum Drehort.  © Steffen Füssel
Ein ganzer Lkw voller historischer Gewänder sorgt für die richtige Kostümierung der Darsteller.
Ein ganzer Lkw voller historischer Gewänder sorgt für die richtige Kostümierung der Darsteller.  © Steffen Füssel
Mehrere Laster der Filmcrew und gesperrte Wege sorgten in dem bei Touristen beliebten Ort für Verwunderung.
Mehrere Laster der Filmcrew und gesperrte Wege sorgten in dem bei Touristen beliebten Ort für Verwunderung.  © Steffen Füssel
Schon 2011 wurde im Zwinger mit dem Bond-Bösewicht gedreht. Er spielte in dem Historiendrama den Leibarzt der Königin.
Schon 2011 wurde im Zwinger mit dem Bond-Bösewicht gedreht. Er spielte in dem Historiendrama den Leibarzt der Königin.  © Thomas Türpe

Übrigens: Mikkelsen war schon einmal auf Mission in Sachsen. Vor elf Jahren spielte er die Hauptrolle in "Die Königin und der Leibarzt". Gedreht wurde dafür damals auch im Dresdner Zwinger.

Titelfoto: Steffen Füssel, Jeff Pachoud/AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: