Schnee-Gaudi auf dem Fichtelberg: Melanie Müller und ihre Kinderschar

Oberwiesenthal - Langeweile im Flachland, Gaudi in den Bergen: So könnte man Melanie Müllers (33) Gefühlswelt gerade beschreiben.

Melanie Müller (33) als Schneemobil-Fahrerin mit zahlreichen freudigen Kindern im Schlepptau.
Melanie Müller (33) als Schneemobil-Fahrerin mit zahlreichen freudigen Kindern im Schlepptau.  © privat

Während vor allem in Sachsen z.B. Restaurants schon 20 Uhr schließen müssen und Fitnessstudios komplett geschlossen haben, herrscht andernorts ausgelassene Stimmung.

Der 1215 Meter hohe Fichtelberg - Sachsens höchster Erhebung - lädt derzeit durch seine Winterlandschaft zum Wandern, Rodeln und Entspannen ein. Schneebedeckt ist die Landschaft und läutet damit die besinnliche Weihnachtszeit ein.

"Hier ist die Welt noch in Ordnung", findet auch deswegen Melanie Müller, spielt dabei aber vor allem auf die lebhafte Atmosphäre in der Natur an. Jedes Wochenende sei sie derzeit mit ihren Kindern Matty (2) und Mia (4) im Erzgebirge und besuche dabei die Fichtelberghütte ihres Bekannten Joachim Nöske (69).

Nach "Sieg Heil"-Skandal: Razzia bei Ballermann-Star Melanie Müller und ihrem Partner
Melanie Müller Nach "Sieg Heil"-Skandal: Razzia bei Ballermann-Star Melanie Müller und ihrem Partner

Dort steht auch die Kinderbespaßung an einer der obersten Stellen. "Wegen Corona muss die komplett draußen stattfinden", sagte die 33-Jährige TAG24. Das tut dem Spaßfaktor aber ganz offensichtlich keinen Abbruch.

Mit einem Schneemobil sorgt sie unter anderem dafür, dass die Kinder auf ihren Schlitten ohne jegliche Anstrengung über die Wege gezogen werden.

Eine schöne Ablenkung für Müller, bei der berufsmäßig aktuell Ebbe herrscht: "Meine Jobs sind fast alle weg." Am vergangenen Wochenende trat sie bei einer Veranstaltung in Neumünster (Schleswig-Holstein) auf. Derzeit einer der seltenen Aufträge.

Färbt sich Melanie Müller die kurzen Haare rot?

Die raspelkurzen Haare könnten schon bald eine andere Farbe haben.
Die raspelkurzen Haare könnten schon bald eine andere Farbe haben.  © Instagram/melanie.mueller_offiziell

Melanies Gedanken kreisen aber auch um ihre Frisur.

Nachdem sich die Siegerin von "Promi Big Brother" in der TV-Show die Haare komplett abrasierte, hat sie es bislang vermieden, die Wolle wieder nachwachsen zu lassen.

"Der Übergang ist eine Katastrophe", bestätigt sie in einer Instagram-Story. "Vielleicht sollte ich die mal blond färben - oder rot?!"

Nazi-Gruß-Verdacht: So steht es um die Ermittlungen gegen Melanie Müller
Melanie Müller Nazi-Gruß-Verdacht: So steht es um die Ermittlungen gegen Melanie Müller

Am Mittwochnachmittag hat sich die Leipzigerin auf den Weg zu Désirée Nick (65) nach Falkensee bei Berlin gemacht.

Wurde dort nur lecker Italienisch gegessen oder dürfen wir uns schon bald auf eine neue Podcast-Folge der Läster-Diva mit der Zweifach-Mama freuen?!

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Melanie Müller: