Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" mit traurigen Zeilen: "... bis zu diesem einen Tag"

Hamburg - Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" wieder als Single durchs Leben geht.

Melissa (30) wurde nach eigenen Angaben Opfer häuslicher Gewalt und muss mit ihrem Sohn nun wieder ganz von vorne anfangen.
Melissa (30) wurde nach eigenen Angaben Opfer häuslicher Gewalt und muss mit ihrem Sohn nun wieder ganz von vorne anfangen.  © Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Die Trennung hatte offenbar einen besonders dramatischen Hintergrund: Denn wie Melissa selbst andeutete, wurde sie wohl Opfer häuslicher Gewalt. Was genau geschehen ist, dazu äußerte sie sich zwar (noch) nicht, betonte jedoch, dass sie am Ende sogar die Polizei habe einschalten müssen.

Nach einem unschönen Rosenkrieg und dem Scheidungsdrama mit ihrem Ex-Mann Philipp (36) hatte sich Melissa eigentlich nur gewünscht, endlich wieder in einer heilen Beziehung ankommen zu dürfen.

Nun muss die alleinerziehende Mutter noch einmal ganz von vorne anfangen. "Glaubst du noch an die große Liebe?", wollte jetzt eine Followerin in einem Instagram-Q&A von Melissa wissen.

"HadeB"-Melissa wirft Ex Philipp Gewalt und Drogenkonsum vor!
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp "HadeB"-Melissa wirft Ex Philipp Gewalt und Drogenkonsum vor!

Und ihre ernüchternde Antwort lautete: "Ehrlich gesagt nein." Sie habe nach der unschönen Trennung auch noch so gar kein Interesse an einer neuen Beziehung.

Aktuell leide sie noch sehr unter dem Liebeskummer und es seien auch noch zu viele Dinge nicht geklärt ...

Melissa: "Dieser Mann war der Eine für mich"

So war etwa auch schon ein Familienurlaub mit ihrem Ex und den beiden Kindern geplant: Nachdem sie ihren vergangenen Geburtstag in Corona-Quarantäne verbringen musste, sollte es in diesem Jahr für die Patchworkfamilie nach Island gehen. "Nun ja, nun habe ich alles storniert, denn alleine traue ich mich das Ganze nicht", so Melissa.

Doch dafür fliege sie jetzt mit ihrer Familie über Pfingsten in die Sonne. Auf ihre Eltern kann Melissa zum Glück nach wie vor zählen: Denn nach ihrem letzten Umzug wohnen sie nur noch wenige Minuten von ihrem und Muckis Haus entfernt. Dort wollen die beiden auch nach der Trennung wohnen bleiben.

Doch all die organisatorischen Dinge scheinen aktuell sowieso nur hintergründig für Melissa zu sein: "Ich muss wirklich sagen, dass dieser Mann der Eine für mich war bis zu diesem einen Tag", so die 30-Jährige weiter.

Nun liege ihr Fokus wieder auf ihrem Sohn. "An alle Kaffee-Dates-Einladungen - danke, nein, ich trinke meinen Kaffee gerne alleine auf meinem Sofa", schob sie außerdem noch hinterher.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: