"Hochzeit auf den ersten Blick": Melissa und Philipp haben Grund zum Feiern

Hamburg/Niedersachsen - Ihre Ehe ist Geschichte: Melissa (30) und Philipp (36) von "Hochzeit auf den ersten Blick" sind offiziell geschieden. Das teilten beide am Dienstag via Instagram mit.

Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" feierte die Scheidung von Ex Philipp (36) mit einer Flasche Sekt.
Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" feierte die Scheidung von Ex Philipp (36) mit einer Flasche Sekt.  © Fotomontage: Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Zunächst meldete sich der 36-Jährige am Vormittag in seiner Story, schrieb: "Es ist offiziell: Ich bin geschieden." Zuvor hatte er auf demselben Wege bereits angekündigt, dass es heute "endlich so weit" sei.

Die 30-Jährige schrieb ebenfalls in ihrer Story: "Es ist geschafft. Ich melde mich später in Ruhe, jetzt habe ich erst einmal was zu feiern." Und tatsächlich: Am Nachmittag meldete sich Melissa nochmals bei ihren Fans.

Zu zwei Fotos, auf denen die Niedersächsin mit einer Flasche Sekt feiert, listete sie die Dauer ihrer Ehe auf: von 47260800 Sekunden bis hin zu einem Jahr und 182 Tagen. "Beenden wir das ganze Kapitel", kommentierte sie.

Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" spricht über häusliche Gewalt: "Sind wieder allein"
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" spricht über häusliche Gewalt: "Sind wieder allein"

Und weiter: "Wie ihr ja mitbekommen habt, war das letzte Jahr ziemlich schwierig für mich. Denn auch, wenn ich mich zum Wohle meiner Familie dazu entschieden habe, diesen Weg nicht öffentlich zu teilen, sind leider von anderen immer wieder absurde Gerüchte und Anschuldigungen in Umlauf gebracht worden."

Melissa und Philipp hatten sich nach der Trennung im Dezember 2021 eine öffentliche Schlammschlacht geliefert. Immer wieder flogen Giftpfeile hin und her, insbesondere Sohn Mucki (2) stand oftmals im Zentrum des Konflikts.

HadeB-Melissa gönnt sich nach Scheidung von Philipp eine Flasche Sekt

HadeB-Melissa hofft nach Scheidung auf eine einfachere und ruhigere Zukunft

Der 36-Jährige hatte vor rund zweieinhalb Wochen erklärt, sich dazu entschlossen zu haben, Sohn Mucki (2) nicht mehr sehen zu wollen.
Der 36-Jährige hatte vor rund zweieinhalb Wochen erklärt, sich dazu entschlossen zu haben, Sohn Mucki (2) nicht mehr sehen zu wollen.  © Screenshot/Instagram/philipp_hamburger_jung

Nun, "nachdem alle Verfahren um das Kindswohl und die Scheidung selbst abgeschlossen worden" seien, wie die 30-Jährige schrieb, wolle sie sich dazu einmalig äußern.

"Ich musste im letzten Jahr mehr Zeit und Geld beim Anwalt lassen, als man es je für möglich hielt. Und das nicht, weil ich es so gewollt oder angestrebt hätte", bekräftigte die einstige Kuppelshow-Kandidatin.

Heute sei sie nicht nur offiziell geschieden, sondern habe auch in vielen anderen Belangen Klarheit. "Ich hoffe, das macht in Zukunft einiges einfacher und vor allem ruhiger", verdeutlichte sie.

Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" klärt auf: So geht es dem kleinen Muck
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" klärt auf: So geht es dem kleinen Muck

Vor rund zweieinhalb Wochen hatte Philipp erklärt, sich dazu entschlossen zu haben, seinen Sohn nicht mehr zu sehen. Zu den Hintergründen äußerte sich der Hamburger nicht, sagte nur so viel: "Ich habe es für mich entschieden."

Melissa, die inzwischen mit Mucki in einer Patchwork-Familie lebt, erklärte später, "keine passenden Worte" für diese Entscheidung zu haben. Jetzt können beide die Scherben ihrer Ehe hinter sich lassen ...

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/melissa_aufdenerstenblick

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: