Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" spricht über häusliche Gewalt: "Sind wieder allein"

Hamburg - Erschreckende Nachrichten von "Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa! Die 30-Jährige wurde offenbar Opfer häuslicher Gewalt.

Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldete sich mit erschreckenden Neuigkeiten bei ihren Fans.
Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" meldete sich mit erschreckenden Neuigkeiten bei ihren Fans.  © Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

"Es wurde sehr viel spekuliert: Der kleine M. und ich sind wieder alleine", begann der Reality-TV-Star am Mittwochabend eine Instagram-Story auf ihrem Account.

Die Beziehung zu ihrem Freund, den sie in der Öffentlichkeit auf den Namen "Leander" getauft hatte, sei damit offiziell beendet.

Doch vor allem die Hintergründe schockieren: Denn offenbar wurde Melissa Opfer häuslicher Gewalt. "Wir wohnen wieder alleine. Das ist auch richtig so und vor allem auch wichtig so. In den letzten Tagen gab es mehrere Situationen, die das bewiesen haben", so Melissa weiter.

"HadeB"-Melissa wirft Ex Philipp Gewalt und Drogenkonsum vor!
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp "HadeB"-Melissa wirft Ex Philipp Gewalt und Drogenkonsum vor!

Aktuell sei sie aber noch in einer Phase der Aufarbeitung und könne deshalb nicht im Einzelnen über das sprechen, was zwischen ihr und "Leander" genau passiert sei. Doch sie wolle sich zu einem späteren Zeitpunkt definitiv noch einmal dazu äußern, versprach sie ihrer Community. Ein erstes Statement sei aber ein Reel, das sie bereits hochgeladen habe.

Dort ist zu sehen, wie Melissa nachdenklich auf dem Sofa sitzt. Im Hintergrund läuft der Song "Stärker als Gewalt" von Eko Fresh (40) mit den Zeilen: "Es ist wieder mal passiert, denn er stand unter Druck. Ihm ist nur seine Hand ausgerutscht."

Dazu teilte Melissa den Screenshot ihrer Anrufliste, die einen vierminütigen Anruf bei der Polizei dokumentiert. Offenbar ereignete sich der Vorfall erst in dieser Woche.

Melissa bestätigt Trennung: "Wir sind nur noch zu zweit"

"Natürlich bin ich traurig, denn schlussendlich hatten wir viele schöne Momente", so Melissa in ihrer Story weiter. Doch am Ende hätten die negativen Seiten einfach überwogen. "Und da muss man auch sein eigenes Kind schützen. Insofern sind wir nur noch zu zweit."

Erst im vergangenen Sommer hatte Melissa ihre neue Liebe öffentlich gemacht und seitdem über ihr neues Leben als Patchwork-Mami geschwärmt. Im Oktober folgte dann ganz offiziell die Scheidung von ihrem Ex-Mann Philipp (36), dem sie bei "Hochzeit auf den ersten Blick" das Jawort gegeben hatte.

Nun scheint Melissa ein weiteres Mal ganz von vorne anfangen zu müssen: Wir wünschen ihr auf diesem Weg alles Gute!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: