Harte Worte! Bereut Melissa ihre Teilnahme bei "Hochzeit auf den ersten Blick"?

Hamburg - Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" galten Melissa (30) und Philipp (36) aus Hamburg lange als Traumpaar. Doch kurz nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes trennten sich die Noch-Eheleute.

Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" kümmert sich nicht mehr nur alleinerziehend um ihren Mucki.
Melissa (30) von "Hochzeit auf den ersten Blick" kümmert sich nicht mehr nur alleinerziehend um ihren Mucki.  © Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Es folgte ein öffentlicher Rosenkrieg, der noch immer nicht ganz beigelegt zu sein scheint.

Doch bereut Melissa, überhaupt an dem TV-Format teilgenommen und damit Philipp je kennengelernt zu haben?

Genau diese brisante Frage bekam die 30-Jährige jetzt in einem Q&A auf ihrem Instagram-Account gestellt und entschied sich dafür, sie auch ehrlich zu beantworten: "Ich würde sagen, es war nicht die beste Entscheidung, die ich getroffen habe in meinem Leben."

Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" klärt auf: So geht es dem kleinen Muck
Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" klärt auf: So geht es dem kleinen Muck

Ganz schön harte Worte. Doch Melissa begründete ihre Aussage auch noch weiter: "Ich möchte die Erfahrungen nicht missen, doch hätte mir eine Nicht-Teilnahme sehr viel Geld und vor allem Stress erspart", schrieb sie außerdem und setzte dazu einen Smiley, der eine Träne vergießt.

Auf die Frage, ob sie es bereue, Mutter geworden zu sein, hatte Melissa schon vor einigen Tagen geantwortet: "Ich liebe es, Mama zu sein. Jedoch hätte der Zeitpunkt im Nachhinein gerne auch ein bisschen später sein können."

Dennoch: Melissa scheint sich inzwischen gut mit der Situation arrangiert zu haben.

Sie weiß natürlich, dass sie ohne "Hochzeit auf den ersten Blick" auch nicht ihren kleinen Sohn Mucki bekommen hätte. "Und ich würde heute nicht die Beziehung führen, die ich führe", so die 30-Jährige.

Melissa und Mucki sind nun Teil einer Patchworkfamilie

Melissa ist seit einigen Monaten nicht nur neu verliebt, sie hat gemeinsam mit ihrem aktuellen Partner auch ihr ganzes Leben noch einmal auf den Kopf gestellt.

Mit ihrer neuen Patchworkfamilie zieht sie schon bald in ein Haus in ihrer Heimatstadt, kündigte dafür ihren Job und kehrt damit auch ihrer aktuellen Wahlheimat Hamburg vorerst den Rücken.

Der neue Mann an Melissas Seite, der sich bislang aus der Öffentlichkeit heraushält, hat ebenfalls ein Kind mit in die Beziehung gebracht.

"Im Groben und Ganzen war es für uns Familienglück auf den ersten Blick", hatte Melissa dazu einmal gesagt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/melissa_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hochzeit auf den ersten Blick Melissa und Philipp: