Model gibt Geheimnisse preis: Deshalb hatte sie Ärger mit der Polizei

Kassel/Berlin - Das Instagram-Spiel "Wenigstens ..." führt dazu, dass Model und Schauspielerin Lucy Hellenbrecht (25, "Rote Rosen") einige private Geheimnisse über sich öffentlich preisgibt.

In einem Instagram-Reel spielt Model und Schauspielerin Lucy Hellenbrecht (25) das Spiel "Wenigstens ..." zusammen mit ihrer Schwester.
In einem Instagram-Reel spielt Model und Schauspielerin Lucy Hellenbrecht (25) das Spiel "Wenigstens ..." zusammen mit ihrer Schwester.  © Screenshot/Instgaram/lucyhellenbrecht.official

Die aus dem nordhessischen Kassel stammende Wahl-Berlinerin veröffentlichte am gestrigen Freitag ein Instagram-Reel, in dem sie das Spiel zusammen mit ihrer Schwester spielt.

Getreu den Regeln konfrontieren sich die beiden Frauen dabei wechselseitig mit peinlichen Informationen aus dem Leben der jeweils anderen. Doch keine der beiden Schwestern ist deshalb verärgert, im Gegenteil: Beide lachen währenddessen ununterbrochen.

Über die Äußerungen von Lucys Schwester wird dabei bekannt, dass die 25-Jährige schon Ärger mit der Polizei hatte.

"Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen
Promis & Stars "Let's Dance"-Star böse angefeindet: RTL muss eingreifen

"Wenigstens stand bei mir sonntagmorgens noch nicht die Polizei, weil ich einen Strafzettel nicht bezahlt habe", wirft die Schwester des Models der Berlinerin an den Kopf.

Kurz darauf wird bekannt, dass Lucy Hellenbrecht auch in einer anderen Angelegenheit schon Ärger mit den Ordnungsbehörden hatte.

"Wenigstens musste ich noch kein Aufbauseminar machen, weil ich zu oft geblitzt wurde", wird über das Model verraten, während beiden Frauen vor Lachen prusten.

Lucy Hellenbrech widerfährt peinliches Mangold-Missgeschick

Lucy Hellenbrecht (25) wurde 2020 als Kandidatin der Show "Germany's Next Topmodel" zu einer Person des öffentlichen Lebens.
Lucy Hellenbrecht (25) wurde 2020 als Kandidatin der Show "Germany's Next Topmodel" zu einer Person des öffentlichen Lebens.  © Montage: Screenshot/Instgaram/lucyhellenbrecht.official

Neben derart handfesten Verfehlungen werden in dem "Wenigstens"-Reel auch harmlosere Peinlichkeiten aus dem bisherigen Leben des Models ausgeplaudert.

So erfährt der Zuhörer etwa aus dem Mund von Lucys Schwester über die "Rote Rosen"-Darstellerin: "Wenigstens verwechsele ich kein Suppengrün mit Mangold und koche dann eine Mangold-Suppe."

Umgekehrt plaudert Lucy natürlich auch diverse eher unrühmliche privaten Geheimnisse über ihre Schwester aus.

Spektakulärer "Gender Reveal": Mola Adebisi und Adelina verraten Baby-Geschlecht
Promis & Stars Spektakulärer "Gender Reveal": Mola Adebisi und Adelina verraten Baby-Geschlecht

So wirft sie dieser etwa an den Kopf: "Wenigstens hatte ich noch nie was mit einem vergebenen Mann."

Die Schwester von Lucy Hellenbrecht entgegnet darauf mit ungläubigem Tonfall: "Echt nicht?" - und beide brechen erneut in lautes Lachen aus. Das Verhältnis zwischen den beiden Frauen scheint sehr gut zu sein.

Titelfoto: Screenshot/Instgaram/lucyhellenbrecht.official

Mehr zum Thema Promis & Stars: