Mega-Summe! So viel musste MontanaBlack ans Finanzamt zahlen

Buxtehude - Neuigkeiten von MontanaBlack (34): Deutschlands wohl bekanntester Streamer hat den Feiertag genutzt, um im Rahmen eines Q&A die Fragen seiner Fans zu beantworten - dabei kamen einige interessante Dinge ans Licht.

YouTube-Star MontanaBlack (34) hat auf Instagram Einblick in seine Kontobewegungen gegeben - und die haben es in sich!
YouTube-Star MontanaBlack (34) hat auf Instagram Einblick in seine Kontobewegungen gegeben - und die haben es in sich!  © Fotomontage: Philipp Schulze/dpa, Instagram/montanablack

So wollte ein Fan unter anderem wissen, was der höchste Betrag gewesen sei, den der 34-Jährige jemals auf dem Konto gehabt habe. Die Antwort des Twitch-Stars hatte es in sich: "1,1 Millionen vor ein paar Wochen. Ein paar Tage später ist knapp eine Million ans Finanzamt gegangen", so der Buxtehuder.

Dazu postete er den Screenshot einer Kontoabbuchung in Höhe von 968.890,51 Euro, als Empfänger war die Steuerkasse Hamburg angegeben - was für Summen, mit denen der YouTuber da zu tun hat!

Angesichts dieser Zahlen dürfte Montes Kühlschrank immer gut gefüllt sein. Doch was darf bei dem Streamer auf gar keinen Fall fehlen?

MontanaBlack besucht Mobbing-Opfer: "Das gehört sich einfach nicht!"
MontanaBlack MontanaBlack besucht Mobbing-Opfer: "Das gehört sich einfach nicht!"

"Ketchup, kalter Eistee, Milch, Käse, Geflügelwurst, Salatkopf, Gurke, Grießpudding", lautete seine Antwort auf die entsprechende Frage.

Aktuell seien aber nur drei dieser unverzichtbaren Lebensmittel vorhanden, "weil ich zu faul bin, einzukaufen und Agatha [seine Haushaltshilfe, Anm. d. Red.] krank ist" - armer Monte!

YouTuber MontanaBlack schließt nach Drogensucht erneuten Konsum aus

"Könntest du dir vorstellen, auf entspannt mit Freunden was zu trinken?", wollte darüber hinaus ein anderer Fan wissen. Auch hier fiel die Antwort des YouTube-Stars eindeutig aus.

"Nein. Ich möchte nichts zu mir nehmen, was meine Sinne trübt oder mir meinen klaren Verstand betäubt. Alkoholfreies Bier und CBD-Weed mit minimalem THC-Gehalt bin ich cool mit", erläuterte der Buxtehuder.

Hintergrund: Marcel Eris, wie MontanaBlack bürgerlich heißt, war früher drogenabhängig, bestahl sogar seine eigene Familie, um neuen Stoff zu kaufen. Mittlerweile ist er seit mehr als zehn Jahren clean - und ein Star im Netz!

Titelfoto: Fotomontage: Philipp Schulze/dpa, Instagram/montanablack

Mehr zum Thema MontanaBlack: