Alleinerziehende GNTM-Neele schießt gegen ihren Ex: "Habe keinen Bock mehr"

Hamburg - Anfang 2021 brachte Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (26) ihren Sohn auf die Welt - seitdem hält sie ihre Fans via Instagram über ihren Alltag auf dem Laufenden.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (26) hat sich am Mittwoch in einem langen, emotionalen Statement über ihren Ex-Freund aufgeregt.
Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (26) hat sich am Mittwoch in einem langen, emotionalen Statement über ihren Ex-Freund aufgeregt.  © Instagram/neelejay

Und der hat es in sich: Die 26-Jährige ist nicht nur Model, Influencerin und Autorin, sondern auch alleinerziehend. Bereits vor der Geburt des Kleinen gingen Neele und der Kindsvater getrennte Wege.

Wie schwer das Leben als Single-Mum manchmal ist, verdeutlichte die Hamburgerin am Mittwoch in einem langen, emotionalen Statement in ihrer Instagram-Story.

"Alle Mamas, die alleinerziehend sind und nebenbei arbeiten, werden das sicherlich nachvollziehen können, dass man einfach irgendwann ausgelaugt ist. Vor allem, wenn man wirklich ALLES alleine macht", erklärte sie.

Sarafina Wollny mit Zwillingen alleine in der Türkei: Peter fliegt zurück nach Deutschland
Sarafina Wollny Sarafina Wollny mit Zwillingen alleine in der Türkei: Peter fliegt zurück nach Deutschland

So bekomme sie von ihrem Ex keinerlei Unterstützung. "Es bleibt einfach alles an mir hängen und ich kann auch nicht ständig meine Familie fragen, ob sie mir da irgendwie helfen können", unterstrich Neele.

Das habe bereits Auswirkungen auf ihren Job gehabt: "Bei mir sind in den letzten Monaten super viele Storys ausgefallen, die ich hätte drehen müssen, weil ich es mit dem Kleinen zeitlich nicht geschafft habe", gestand sie.

Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst auf Instagram

Neele Bronst fühlt sich machtlos: "Es gibt nichts, was ich tun kann"

Bereits vor der Geburt ihres Sohnes im Januar 2021 trennten sich das Model und Kindsvater Max. Der will inzwischen keinen Kontakt mehr zu seinem Kind haben.
Bereits vor der Geburt ihres Sohnes im Januar 2021 trennten sich das Model und Kindsvater Max. Der will inzwischen keinen Kontakt mehr zu seinem Kind haben.  © Instagram/neelejay

Natürlich würde sie ihren "Goldschatz" in ihrem Leben nicht missen wollen. Es rege sie aber extrem auf, "dass sich nicht allzu selten Väter aus jeglicher Verantwortung ziehen und alles an der Mutter hängen bleibt. Ich habe einfach keinen Bock mehr", bekräftigte das Model.

Sie habe sich bereits bei verschiedenen Stellen erkundigt, ob man einen Umgang mit dem Kind durch den Vater auch einklagen könne, aber letztendlich könne man niemanden dazu zwingen. "Ich bin da gerade einfach überfragt", offenbarte Neele.

Die Influencerin hasse besonders, dass sie in eine Position gedrängt werde, in der sie sich hilf- und machtlos fühle. "Was soll ich tun? Es gibt nichts, was ich tun kann, und das ist einfach ätzend", machte sie deutlich.

Robert Geiss nach Porsche-Inferno geschockt, Fans scherzen: "Stell ihn als Bastler-Fahrzeug in eBay"
Robert Geiss Robert Geiss nach Porsche-Inferno geschockt, Fans scherzen: "Stell ihn als Bastler-Fahrzeug in eBay"

Zudem ließ sie auch an der Kommunikation ihres Ex-Freundes kein gutes Haar. "Wenn ihr wüsstet, was da für Aussagen fallen... glaubt mir, das würde euer Herz brechen. Wie kann man über ein Wesen, das niemandem etwas getan hat, so etwas sagen? Das geht nicht in meinen Kopf rein", schilderte Neele den Tränen nahe.

Die ganze Situation belaste sie extrem und mache sie "unendlich traurig", erläuterte die Ex-GNTM-Kandidatin abschließend, ehe sie ihrem Sohn eine dicke Umarmung gab und dazu schrieb: "My one and only" (auf Deutsch: "Mein Ein und Alles").

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/neelejay

Mehr zum Thema Neele Bronst: