Ex-GNTM-Model Neele über Brust-OP: "War dringend nötig!"

Hamburg - Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Neele Bronst (25) hat sich zu einer weiteren Brust-OP entschlossen. Ihren Fans erklärte sie nun: "Die OP war sehr, sehr dringend nötig!"

Die Ex-GNTM-Kandidatin Neele Bronst (25) berichtete ihren Fans von ihrer zweiten Brust-Operation.
Die Ex-GNTM-Kandidatin Neele Bronst (25) berichtete ihren Fans von ihrer zweiten Brust-Operation.  © Screenshot Instagram/neelejay (Bildmontage)

Die Mutter eines kleinen Sohnes meldete sich einen Tag nach dem Eingriff mit einem ersten Instagram-Post bei ihren rund 177.000 Followern. Sie sei zwar nun "müde und kaputt, aber auch super glücklich", beschrieb Neele ihren aktuellen Gefühlszustand.

Vor vier Jahren ließ sich Neele zum ersten Mal die Brüste vergrößern. Nun habe sie sich zu der weiteren Brust-Operation entschlossen, da ihre vorherigen Implantate bereits zu stark verkapselt gewesen seien. Das habe man am Ende auch äußerlich gesehen.

"Mein Muskel vernarbt und die Implantattaschen seitlich zu groß", beschreibt es Neele weiter. Der Arzt habe ihr anschließend berichtet, dass der Eingriff doch noch etwas komplizierter gewesen sei, als ursprünglich gedacht. Ihr wurden in dem Zuge auch neue Implantate eingesetzt und die Brüste wurden gestrafft. "Zum Glück hatte ich jetzt den Termin und die Möglichkeit, das zu korrigieren", zeigte sich die 25-Jährige erleichtert in einer Instagram-Story.

Loredana Wollny zeigt zum ersten Mal ihr Baby und verrät das Geschlecht
Loredana Wollny Loredana Wollny zeigt zum ersten Mal ihr Baby und verrät das Geschlecht

Nun, da es überstanden ist, sei sie bereits total zufrieden und freue sich auf das endgültige Ergebnis. Bis dahin muss sich Neele aber noch mindestens sechs Wochen gedulden.

Aktuell falle es ihr noch schwer, sich zu bewegen, sie habe teils auch starke Schmerzen. "Ich will das nicht verharmlosen", gab sich Neele weiter ehrlich.

Neele berichtete Fans von einem Beauty-Fail

Neele hat bereits einige Erfahrungen mit Beauty-Eingriffen gesammelt. Vor rund einem Jahr berichtete sie ihren Followern von einer missglückten Augenbrauen-Verschönerung. Das Problem: Die Kontur der Augenbrauen war asymmetrisch, sodass sie diese wieder korrigieren lassen musste.

Auch ihre Lippen ließ sich Neele bei der Gelegenheit noch einmal unterspritzen. "Das wird richtig gut aussehen", freute sich Neele damals auf das angepasste Ergebnis.

Titelfoto: Screenshot Instagram/neelejay (Bildmontage)

Mehr zum Thema Neele Bronst: