So denkt Nina Bott über das Thema Heiraten: "Nichts, was ich bräuchte"

Hamburg - Bald ist es so weit: Schauspielerin Nina Bott (43) steht kurz vor der Geburt ihres vierten Kindes, die 43-Jährige ist bereits in der 38. Schwangerschaftswoche.

Schauspielerin Nina Bott (43) ist bereits Mutter von drei Kindern, das vierte Kind ist auf dem Weg.
Schauspielerin Nina Bott (43) ist bereits Mutter von drei Kindern, das vierte Kind ist auf dem Weg.  © Instagram/ninabott

Da sie und ihr Partner Benjamin Baarz (33) zwar schon seit 2012 zusammen, aber nicht verheiratet sind, haben sich die beiden im Vorwege der Geburt bei einem Notar um die Vaterschafts- und gemeinsame Sorgerechtserklärung kümmern müssen.

Wie die ehemalige GZSZ-Darstellerin auf Instagram erklärte, war dies bei den beiden vorherigen gemeinsamen Kindern, Tochter Luna (5) und Söhnchen Lio (1) genauso.

Die 43-Jährige hat darüber hinaus noch einen weiteren Sohn, Lennox (17), aus einer früheren Beziehung.

Kerstin Ott über die Liebe: Neuer Song für eine ganz besondere Frau
Kerstin Ott Kerstin Ott über die Liebe: Neuer Song für eine ganz besondere Frau

Viele ihrer Fans nahmen die Ausführungen der Moderatorin offenbar zum Anlass, sie auf das Thema "Heiraten" anzusprechen, da diese bürokratischen Vorbereitungen dann allesamt nicht mehr notwendig wären.

In ihrer Instagram-Story offenbarte die Hochschwangere später nämlich, wie sie zum Thema Heiraten steht.

Nina Bott würde eine Hochzeit "ohne viel Tamtam" wollen

Nina Bott und Partner Benjamin Baarz sind seit 2012 zusammen, aber nicht verheiratet.
Nina Bott und Partner Benjamin Baarz sind seit 2012 zusammen, aber nicht verheiratet.  © Christophe Gateau/dpa

"Viele von Euch haben uns ja angeraten, doch endlich mal zu heiraten. Also so kompliziert war es dann nicht, zum Notar zu gehen. Da wäre eine Hochzeit schon aufwendiger", glaubt die Hamburgerin.

Dennoch würde sie es nicht grundsätzlich ausschließen und sei auf jeden Fall auch nicht prinzipiell gegen das Heiraten. "Es ist halt einfach nur nichts, was ich unbedingt bräuchte", erklärt die Bald-Vierfach-Mama.

Wenn, dann solle es im ganz kleinen Kreis stattfinden, "ohne viel Tamtam". "Ich brauche jetzt nicht so eine mega fette Party, auf der man total im Mittelpunkt steht, alle einem gratulieren, Geschenke mitbringen und drei Wochen nicht wissen, was sie anziehen sollen", beschreibt sie.

Kult-Band Silly ohne Anna Loos: Neues Album in neuer Besetzung
Promis & Stars Kult-Band Silly ohne Anna Loos: Neues Album in neuer Besetzung

Einige ihrer Fans verstehen die 43-Jährige vollkommen und sehen gemeinsame Kinder auch nicht als Grund zum Heiraten an.

"Man heiratet nicht, weil irgendwas dann einfacher ist, man heiratet, weil man es möchte, egal ob man gar kein Kind hat oder fünf", bringt es eine Followerin auf den Punkt.

Vielleicht darf sich Nina ja aber trotzdem bald über einen Antrag ihres Liebsten freuen? Ausgeschlossen hat sie eine mögliche Hochzeit ja immerhin nicht!

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/ninabott

Mehr zum Thema Nina Bott: