Nina Bott packt aus! Sohn Lennox (17) hatte auf die Aktion allerdings keine Lust

Hamburg - Schauspielerin Nina Bott (43, "Gute Zeiten, schlechte Zeiten") packte am Donnerstag auf Instagram ordentlich aus. Dass das Leben als Vierfachmama schwer ist, dürfte wohl den meisten Menschen bewusst sein. Wie schwer genau verriet die 43-Jährige in ihrer Story!

Nina Bott (43) hält auf Instagram ihrer Follower auf dem Laufenden.
Nina Bott (43) hält auf Instagram ihrer Follower auf dem Laufenden.  © Screenshot/Instagram/ninabott

Erstaunliche 7,5 Kilogramm! Genauer gesagt, so viel wiegt die "Handtasche" der Schauspielerin. Enorm!

Warum sie ihre Tasche auf eine Waage hievte? Dahinter steckte eine kleine Instagram-Aktion, bei der Nina, gemeinsam mit anderen Muttis, ihren Followern nach und nach zeigen, was sie so tagtäglich mit sich herumschleppen, wenn die Kinder dabei sind. "What's in my bag", bzw. "Was ist in meiner Tasche" heißt die Challenge eigentlich, die seit Jahren immer wieder gerne von Influencern angenommen wird.

Am Donnerstag war also die Schauspielerin an der Reihe. Sie selbst ist Mutter von insgesamt vier Kinder. Lennox (17), Luna (5), Lio (2) und der vor wenigen Monaten geborene Lobo. Da kommt so einiges an mehr oder minder wichtigen Sachen zusammen, die die 43-Jährige ständig parat haben muss.

Tokio Hotel kurz vor dem Aus: "Konnten unsere Musik nicht mehr hören!"
Promis & Stars Tokio Hotel kurz vor dem Aus: "Konnten unsere Musik nicht mehr hören!"

Was genau? Das verriet Nina in ihrer Story. Ob sie mit dem Inhalt ihrer Tasche wohl die ein oder andere Mama inspirierte oder doch vielleicht eher abgeschreckte? Eines scheint auf jeden Fall klar zu sein. Je mehr Kinder, desto vielfältiger der Tascheninhalt:

  • Zwei Packungen feuchte Tücher
  • Laugenstangen mit Butter, Snacks, Wasserflaschen für die Kinder
  • Wachsmalstifte, Mal- und Stickerbuch und noch mehr Stifte in einer Metalldose
  • Erste-Hilfe-Set
  • Sonnenbrille
  • Wechselklamotten für die beiden kleinsten Kinder, Spielzeug fürs Baby, Freundebuch
  • Handy-Stativ
  • Mehrere Extra-Taschen mit Dingen wie Windel, Kosmetik, Masken und Desinfektionsmittel
  • Ein "very important things"-Täschchen mit, falls benötigt, Reisepässen und ähnlichen Dingen. Momentan? Die Krankenkassenkarten der Familie
  • Eine Geburtstagseinladung
  • Ein kleines Portemonnaie
  • Vitamin D Tabletten
  • Kleiner Löffel für das Breibaby

Da kommen einige Kilo zusammen, die Nina samt Kindern durch den Alltag trägt. Das ist aber noch nicht alles. Normalerweise hat die eifrige Mama auch noch Sonnencreme für ihren Nachwuchs dabei. Sicher ist sicher.

Nina Bott auf Instagram

Für die schlechte Videoqualität in ihrer Story konnte Nina nichts, entschuldigte sie sich bei ihren Followern. Kamerakind Lennox hatte keine Lust auf die Aktion. Der einfache Grund? Kein Frühstück. Lange musste der 17-Jährige aber nicht hungern. Denn: "Happy Teenager, happy Mama!"

Titelfoto: Screenshot/Instagram/ninabott

Mehr zum Thema Nina Bott: