Pocher-Show von RTL abgesägt! Das soll der Grund sein

Köln – Damit hat Oliver Pocher (43) wohl nicht gerechnet: RTL hat seine Late-Night-Show "Pocher - gefährlich ehrlich" überraschend nach 36 Folgen abgesägt!

Oliver Pocher (43) hat zusammen mit seiner Ehefrau Amira (28) die RTL-Show "Pocher - gefährlich ehrlich" moderiert, doch damit ist jetzt Schluss.
Oliver Pocher (43) hat zusammen mit seiner Ehefrau Amira (28) die RTL-Show "Pocher - gefährlich ehrlich" moderiert, doch damit ist jetzt Schluss.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Vor rund einem Jahr ist die Sendung an den Start gegangen, doch nun ist schon wieder alles vorbei.

Dabei hatte der Comedian zusammen mit seiner Frau und Co-Moderatorin Amira Pocher (28) in der letzten Ausgabe - dem Jahresrückblick im Dezember - noch eine Fortsetzung angekündigt.

Für das frühzeitige Aus soll es jedoch gute Gründe geben, die DWDL.de berichtet.

Andrej Mangold: Andrej Mangold schießt gegen Ex-Freundin Jenny Lange: "Das ist auch besser so!"
Andrej Mangold Andrej Mangold schießt gegen Ex-Freundin Jenny Lange: "Das ist auch besser so!"

Demnach passe das Format nicht mehr zu dem Kölner Sender, der sich nach einem Führungswechsel auch inhaltlich neu aufstellen will. Man wolle sich künftig auf "Familienunterhaltung" konzentrieren, heißt es.

In diese Kategorie fällt "Pocher - gefährlich ehrlich" nicht, zumindest wenn es nach dem Verständnis von Neu-Chef Henning Tewes (49) geht.

Mit seiner Show hatte Pocher in der Vergangenheit wiederholt für Schlagzeilen gesorgt. So ist der Comedian dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und hatte sich zuletzt besonders auf Influencer eingeschossen. Der Nebeneffekt waren nicht nur jede Menge Lacher, sondern teilweise auch heftige Kritik.

RTL will offenbar weiter mit Oliver Pocher zusammenarbeiten

Auch in anderen RTL-Shows ist Oliver Pocher (43) zu sehen, zuletzt etwa bei "5 gegen Jauch".
Auch in anderen RTL-Shows ist Oliver Pocher (43) zu sehen, zuletzt etwa bei "5 gegen Jauch".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

In einem offiziellen Statement erklärte RTL deshalb: "Wir hatten mit der Sendung viel Spaß und Freude, werden jedoch mit dem Format (...) nicht weitermachen."

So ganz verabschieden möchte man sich von dem Comedian jedoch nicht.

"Wir (...) befinden uns derzeit mit Oliver Pocher im weiteren kreativen Austausch über andere gemeinsame Projekte", teilte der Sender mit.

Zwillinge im Milchwahn: Tanja Szewczenko erlebt Schock-Moment und reagiert sofort
Promis & Stars Zwillinge im Milchwahn: Tanja Szewczenko erlebt Schock-Moment und reagiert sofort

Besonders Co-Geschäftsführerin Nina Etspüler soll sich für Pochers Verbleib einsetzen, DWDL.de zitiert sie: "Er gibt einem Sender wie RTL hier und da ein paar Spitzen, die ein so großer Sender auch weiterhin braucht."

Erst am Samstagabend moderierte der Komiker die RTL-Sendung "5 gegen Jauch" und holte damit den Primetime-Sieg in der jungen Zielgruppe. Zum Aus seiner eigenen Show hat sich Pocher bislang nicht geäußert.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Oliver Pocher:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0