Pietro Lombardi lässt Bart wachsen: So richtig wohl fühlt er sich damit nicht

Köln - Pietro Lombardi hat mal etwas Neues ausprobiert. Der Sänger trägt jetzt einen Bart und bekommt Komplimente. Aber ob er die Bart-Haare im Gesicht weiter behält?

Der Sänger Pietro Lombardi (30) zeigte sich mit einem kurzen Bart.
Der Sänger Pietro Lombardi (30) zeigte sich mit einem kurzen Bart.  © Instagram/Pietro Lombardi

Am Sonntag zeigte er sich bei Instagram mit einem sehr kurzen Bart im Gesicht.

Die dunklen Stoppeln bedeckten sein Gesicht, es sah nach typischem Drei-Tage-Bart aus.

Er bekam für den Look einiges an Lob, wusste aber noch nicht, ob er die Bartstoppeln auf seinen Wangen direkt wieder abscheren sollte.

Stolzer Papa Pietro Lombardi teilt privaten Schnappschuss von Sohn Leano: Fans geht das Foto zu weit
Pietro Lombardi Stolzer Papa Pietro Lombardi teilt privaten Schnappschuss von Sohn Leano: Fans geht das Foto zu weit

"Ich weiß nicht, ich fühle mich ohne Bart wohler. Vielleicht lasse ich ihn noch einen Tag wachsen", gab er bei Instagram verunsichert zu.

Weil montags die meisten Friseure geschlossen seien, bliebe die Haarpracht vorerst stehen.

"Am Dienstag ist der wieder weg, so vom Bauchgefühl her", dachte der "Phänomenal"-Interpret laut über seine Bart-Zukunft nach.

Wann kommt der Lombardi-Bart ab?

Vielleicht redet ihm aber auch seine Verlobte Laura Maria Rypa (25) ins Gewissen. Wenn sie seinen Bart attraktiv findet, dürften die Härchen wohl dran bleiben.

Mal sehen, wie sich der ehemalige "DSDS"-Gewinner am Dienstag präsentiert. Einen üppigen Vollbart wird er bis dahin ohnehin noch nicht haben können.

Titelfoto: Instagram/Pietro Lombardi

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: