René Adler und Lilli Hollunder in großer Sorge: Ihr Sohn musste operiert werden

Hamburg - Der arme Captain! Ex-Fußball-Profi René Adler (37) und seine schwangere Ehefrau Lilli Hollunder (36) sind derzeit in großer Sorge um ihren zweijährigen Sohn Casper.

Ex-Fußball-Profi René Adler (37) und seine Ehefrau Lilli Hollunder (36) ließen ihren zweijährigen Sohn operieren.
Ex-Fußball-Profi René Adler (37) und seine Ehefrau Lilli Hollunder (36) ließen ihren zweijährigen Sohn operieren.  © IMAGO / Andre Lenthe

Der Kleine musste vor wenigen Tagen am Fuß operiert werden und erholt sich nun in den Armen seiner Eltern.

Lange hatten Lilli und René versucht, den Eingriff zu vermeiden, doch jetzt war er unumgänglich. Wie die Schauspielerin im Februar 2022 in ihrem Podcast "Mea Culpa - Schande über unser Haupt" erklärt hatte, litt ihr Sohn an einer schlimmen Entzündung im linken Fuß. Trotz unzähliger Fußbäder und sonstiger Heilmittel verbesserte sich der "Drama-Zeh" nicht. Und so trafen die besorgten Eltern am Ende die Entscheidung, ihren Sprössling doch operieren zu lassen.

Auf ihrem Instagram-Kanal teilte die 36-Jährige in den vergangenen Tagen Bilder aus dem Krankenhaus und dem häuslichen Krankenlager.

"Police Academy"-Schauspieler George R. Robertson gestorben
Promis & Stars "Police Academy"-Schauspieler George R. Robertson gestorben

Zuerst postete sie ein Bild des Captains aus dem Krankenbett und von seinem verbundenen Fuß. Dazu schrieb Lilli: "Ist soweit erstmal alles gut verlaufen. Jetzt heißt es, irgendwie versuchen einen 2 Jährigen stillzuhalten. Er ist so so tapfer und hat das soooo toll gemacht." (Rechtschreibung übernommen)

Lilli Hollunder braucht eine Auszeit und flüchtet in den Supermarkt

Der zweijährige Casper musste am Fuß operiert werden und wird von seinen Eltern umsorgt.
Der zweijährige Casper musste am Fuß operiert werden und wird von seinen Eltern umsorgt.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/lilli

Wenig später folgte ein zweites Foto aus dem heimischen Krankenlager. Zu sehen: Vater René, der sich liebevoll um seinen Sohn kümmert. Der Verband um den operierten Zeh herum hat sich allerdings durch die blutende Wunde etwas rötlich gefärbt.

Weil Casper allerdings so tapfer durchhält, durfte er wohl 1000 Folgen Sandmännchen gucken. Ob ihm das bei der Genesung hilft? Während sich der Papa weiterhin um den Kleinen kümmerte und an der Couch ausharrte, musste Lilli dem Ganzen entfliehen und gönnte sich eine nicht ganz ernstgemeinte Auszeit in einem Supermarkt.

Da sich das Ehepaar immer wieder in ihrer witzig-ironischen Art gegenseitig aufs Korn nimmt, forderte der Ex-Fußballer seine Gattin, nachdem er ihre Story gesehen hatte, dazu auf, gefälligst wieder zurück nach Hause zu kehren. Denn zu zweit lassen sich die Sorgen um ihren Sohn doch besser aushalten.

Titelfoto: Fotomontage: IMAGO / Andre Lenthe, Screenshot/Instagram/lilli

Mehr zum Thema Promis & Stars: