Das Luxus-Leben der Geissens: So dekadent reisen Shania und Davina zu ihren Eltern

Monaco/Saint Tropez – Der Helikopter gehört für den Otto Normalverbraucher nicht gerade zum Standard-Verkehrsmittel. Ganz anders bei den Geissens. Sie jetten mit dem Luftfahrzeug gern mal durch die Weltgeschichte. Zuletzt hatten Töchter Shania (18) und Davina (19) das Vergnügen.

Robert (58) und Carmen (57) sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet. (Archivbild)
Robert (58) und Carmen (57) sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet. (Archivbild)  © Georg Wendt/dpa

Die Geissens scheuen keine Kosten und Mühen, um sich das luxuriöse Leben noch ein bisschen schöner zu gestalten. Neben Champagner am Mittag, dekadenten Partys an den prunkvollsten Orten und Fahrten in mondänen Autos, legen die gebürtigen Rheinländer viel Wert auf Familie.

So kann es vorkommen, dass die Töchter Davina und Shania aus Monaco zu einer Sause nach Saint Tropez eingeflogen werden und am nächsten Tag schon wieder zurück nach Monaco müssen. Richtig. 134 Kilometer werden bei den Geissens nicht mit dem Auto zurückgelegt, sondern mit dem Helikopter. "Wer will schon zwei Stunden von Saint Tropez zum Flughafen fahren", begründet Familienoberhaupt Robert (58) seine Entscheidung, den Helikopter zu nehmen.

Kurzerhand setzt er seine Töchter und ihre Freunde in den Hubschrauber. Eine besagte Cousine aus Spanien müsse schnell zum Flughafen, nachdem die Millionärs-Familie am Vorabend ausgiebig gefeiert hatte.

Tür offen gelassen: Plötzlich hört Tanja Szewczenko ein alarmierendes Klirren
Tanja Szewczenko Tür offen gelassen: Plötzlich hört Tanja Szewczenko ein alarmierendes Klirren

Robert filmt das Spektakel und lädt das Video auf seinem Instagram-Account hoch.

Robert Geiss filmt Luxus-Autos

Geissens lieben protzige Verkehrsmittel

Protzige Karren und ein Helikopter in Saint Tropez: Das ist der Alltag der Geissens.
Protzige Karren und ein Helikopter in Saint Tropez: Das ist der Alltag der Geissens.  © Montage: Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964

Dabei ist zu Beginn des Videos unschwer zu erkennen, über welch großen Fuhrpark die Modemarken-Inhaber verfügen: ein Porsche, zwei Bentleys sowie zwei Geländewagen sind nur fünf der protzigen Karossen des 58-Jährigen und seiner Ehefrau Carmen (57).

Dass der "Heli", wie Robert ihn gern nennt, ebenfalls Teil der Geiss'schen Flotte ist, ist beinah selbstverständlich. Zwar erwähnt er in seinem Video, dass die Spritpreise zurzeit etwas höher seien, doch mit dem Auto wolle man dann doch nicht fahren.

Zur Erinnerung: Wenn die Geissens mit ihrer Yacht, der "Indigo Star", unterwegs sind, kostet das Volltanken bei Spritpreisen von zwei Euro etwa 100.000 Euro. Der kurze Flug mit dem Helikopter dürfte da also nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.

Und so sitzen Davina und Shania wenig später im Hubschrauber und machen sich mit ihren Freunden zurück auf den Weg in das heimische Monaco – Instagram-Story inklusive.

Titelfoto: Montage: Georg Wendt/dpa, Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964

Mehr zum Thema Robert Geiss: