"Ist eine 50/50-Sache": "Love Island" Samira & Yasin bangen nach Blutungen um ihr Baby

Hamburg – Aktuell bangt das "Love Island"-Paar um ihr ungeborenes Kind. Ein Tag vor Heiligabend musste Samira (25) aufgrund "starker Blutungen" ins Krankenhaus eingeliefert werden. Jetzt gab Ehemann Yasin (31) ein Gesundheits-Update.

In ihren jeweiligen Instagram-Storys gaben Yasin und Samira ihren Followern Updates zur gegenwärtigen Situation.
In ihren jeweiligen Instagram-Storys gaben Yasin und Samira ihren Followern Updates zur gegenwärtigen Situation.  © Screenshot/Instagram/samira.bne/yasin__ca

"Samiras Stand ist momentan nicht so. Ist halt eine 50/50-Sache mit dem Baby, das macht mich am meisten platt", sagte Yasin am Samstag in seiner Instagram-Story.

Statt einen gemütlichen Heiligabend mit der Familie zu verbringen, besuchte er seine Frau und das ungeborene Baby im Krankenhaus. Sohn Malik (2) durfte nicht mit zu seiner Mama, für Yasin unverständlich. Seine Familie habe den Kleinen aber gut abgelenkt und mit Geschenken überschüttet.

Samira hatte sich am Freitag selbst bei ihren Followern gemeldet und eine Auszeit angekündigt: "Ich hatte plötzlich starke Blutungen und wurde vom Notarzt ins Krankenhaus gefahren. Ich habe ein Hämatom und wir können nur beten, dass alles gut geht", begründete sie diese.

"Grenzwertig": Tanja Szewczenko spaltet das Netz mit spezieller Erziehungsmethode
Tanja Szewczenko "Grenzwertig": Tanja Szewczenko spaltet das Netz mit spezieller Erziehungsmethode

Auf Nachfrage besorgter Fans gab Yasin dann nochmal ein konkreteres Gesundheits-Update: "Das Problem ist, dass das Hämatom direkt an der Plazenta sitzt und die Gefahr besteht, dass, wenn es abrutscht, es das Kind mitzieht."

Sichtlich mitgenommen betonte er, dass er und Samira dennoch versuchen, positiv zu bleiben. "Wir hoffen das Beste."

Die zweite schwierige Phase für das Paar in kürzester Zeit

Im November verkündete das Paar mit diesem Bild ihre zweite Schwangerschaft.
Im November verkündete das Paar mit diesem Bild ihre zweite Schwangerschaft.  © Screenshot/Instagram/samira.bnes

Erst Ende November hatte das Paar mit einem Ultraschall-Bild ihre zweite Schwangerschaft verkündet. Wie Samira später in einem Video verriet, hatten sie zuvor fünf Monate lang versucht, wieder schwanger zu werden.

Das Baby war ein Zeichen ihrer noch bestehenden Liebe füreinander. Lange Zeit stand es nicht gut um die Ehe der ehemaligen "Love Island"-Kandidaten.

Mitte des Jahres erzählte das Paar seinen Followern von einer "extrem schwierigen Phase" in ihrer Beziehung, diese sei laut Yasin dank Paar-Therapie mittlerweile überwunden.

Pietro Lombardi gesteht Mama-Zweifel an Laura: "Oh, könnte schwierig werden"
Pietro Lombardi Pietro Lombardi gesteht Mama-Zweifel an Laura: "Oh, könnte schwierig werden"

Wie bitter, dass er und Samira dieses Erfolgserlebnis jetzt nicht feiern können, sondern schon wieder eine schwierige Phase zusammen durchstehen müssen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/samira.bne/yasin__ca

Mehr zum Thema Samira Cilingir: