Nach Vergewaltigungs-Vorwürfen: Rapper Samra eskaliert auf Instagram

Berlin - Die Vorwürfe wiegen schwer: Der Berliner Rapper Samra (26) soll Influencerin Nika Irani (22) vergewaltigt haben. Mit Wut im Bauch poltert der 26-Jährige nun gegen sein mutmaßliches Missbrauchsopfer.

Rapper Samra (26) soll Influencerin Nika Irani (22) sexuell missbraucht haben.
Rapper Samra (26) soll Influencerin Nika Irani (22) sexuell missbraucht haben.  © Screenshot/Instagram/samra

"Ich bin seit zwei Tagen wach, meine Psyche ist am Ende", beginnt Hussein Akkouche, wie der Musiker mit bürgerlichen Namen heißt, seine fünfminütige Hass-Abrechnung in der Story-Funktion von Instagram. Er habe sich zunächst zu diesem Thema nicht äußern wollen, weil er "diesem Mädchen keine Plattform schenken" wollte.

Nun stellt er klar: "Ich habe noch nie jemanden vergewaltigt." Er verabscheue Vergewaltiger und sehe sie lieber im Gefängnis. Samra sei schockiert und sprachlos.

Zwar habe er Nika nicht "wie ein Gentleman" behandelt, sei manchmal gleichgültig, aber die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs bestreite er vehement. "Ich scheiße auf Universal, ich scheiße auf die Presse, ich scheiße auf all diese Leute", ledert der Sprechgesangskünstler los.

Tanja Szewczenko leistet sich bösen Foto-Fail, Fans sind fassungslos!
Promis & Stars Tanja Szewczenko leistet sich bösen Foto-Fail, Fans sind fassungslos!

Nur seine Fans seien ihm wichtig. Nika baue ihr ganzes Leben auf einer Lüge auf, behauptet Samra, während er sich weiter in Rage redet. Sie wolle seine Karriere zerstören. "Ich bin komplett am Arsch." Ihre Aussagen widersprächen sich, behauptet Samra weiter.

"Weißt du eigentlich, was das Wort 'Vergewaltigung' bedeutet?" Nika trete Vergewaltigungsopfer mit Füßen, da sie mit ihren Anschuldigungen deren Glaubwürdigkeit untergrabe. "Weil du so tust, ob du vergewaltigt worden bist. (...) Sie verkauft Pornos, sie zieht offiziell Kokain, sie weiß selber nicht, wer sie ist, sie braucht psychische Hilfe." Sie solle sich einen guten Anwalt suchen.

"Sie kriegt Samra nicht kaputt." Er brauche weder Label noch Presse. "Ich brauche nur meine Stimme. Ihr könnt mich nicht zum Fallen bringen, weil ich das nicht getan habe."

"Psyche am Ende": Samra veröffentlicht fünfminütige Abrechnung gegen Nika Irani

Weiter droht der Kumpel von Capital Bra (26) dem Erotikmodel: "Du kriegst deine Strafe nicht nur vom Richter, sondern auch von Gott, weil du lügst." Er sei gegen Vergewaltiger, Kinderschänder, "all diese Menschen, die Menschen ihre Würde nehmen."

Abschließend bedankte sich Samra noch bei seinen Fans, die ihm den Rücken stärken.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/samra

Mehr zum Thema Samra: