"Bist du schwanger?": Sara Kulka genervt über Fragen zu ihrem Gewicht

Taucha - Ist Sara Kulka (32) schwanger? Mit dieser Frage wird die Influencerin in letzter Zeit immer häufiger konfrontiert - und ist dementsprechend genervt.

Sara Kulka (32) regte sich auf Instagram über Kommentare zu ihrem Gewicht und Körper auf.
Sara Kulka (32) regte sich auf Instagram über Kommentare zu ihrem Gewicht und Körper auf.  © Montage Instagram/sarakulka_

Auf Instagram erzählte Sara ihren Followern von den hartnäckigen Fragen, mit denen sie sich rumschlagen muss und die sogar oft nicht etwa von Fremden, sondern aus ihrem nahen Umfeld kommen.

Als Antwort postete die 32-Jährige jetzt ein kurzes Video, in dem sie ihren Bauch abwechselnd einzieht und dann wieder lockerlässt. Letzteren Zustand interpretierten viele Menschen als eine angebliche Schwangerschaft - was eindeutig nicht der Fall sei, sondern einfach eine kleine Gewichtszunahme: "Deswegen hab ich jetzt auch dieses verdammte Reel gemacht, weil's mich einfach so nervt."

"Klar, wünschte ich mir vielleicht irgendwann mal ein drittes Kind, aber dazu müsste ich erstmal wieder fit werden im Kopf", erklärte sie. Also ein für alle Mal: "Nein, ich bin nicht schwanger. Sondern über 30, zu faul zum Sport und esse zu gerne und das am liebsten Kohlenhydrate."

Sara Kulka über Rollenteilung: "Wir loben Männer für Dinge, die Frauen die ganze Zeit machen!"
Sara Kulka Sara Kulka über Rollenteilung: "Wir loben Männer für Dinge, die Frauen die ganze Zeit machen!"

Die ständigen Nachfragen bezüglich ihres Körpers seien für die Zweifach-Mama nicht nur nervig und unnötig, sondern auch sehr verletzend.

"Auch die Aussage: 'Wow, du hast aber zugenommen'", regte Sara sich auf. "Ja danke, ich habe einen Spiegel. Eigentlich fühle ich mich wohl, aber nicht, wenn ich ständig darauf aufmerksam gemacht werde!"

So würde sie sich wünschen, ungefragte Kommentare zu ihrem Gewicht einfach zu unterlassen: "Das ist halt nun mal mein fucking Körper. Wenn ich irgendwo zunehme, dann zuerst am Bauch, leider nicht da (Anm. d. Red.: an den Brüsten) oder am Arsch."

Titelfoto: Montage Instagram/sarakulka_

Mehr zum Thema Sara Kulka: