Sara Kulka bereut Eingriff: "Es tut so höllisch weh, macht die Scheiße nicht!"

Leipzig - Erst die Lippen, nun die Zähne: Sara Kulka (31) hat bei ihrem Aussehen wieder nachhelfen lassen - dieses Mal allerdings nicht vom Beauty-Doc, sondern vom Zahnarzt. Doch die Ex-GNTM-Kandidatin bereut die Behandlung anschließend und rät sogar davon ab.

Sara Kulka (31) vor (l.) und nach (r.) dem Zahnarzt-Besuch: Auf jeden Fall sind die Beißerchen jetzt strahlend-weiß.
Sara Kulka (31) vor (l.) und nach (r.) dem Zahnarzt-Besuch: Auf jeden Fall sind die Beißerchen jetzt strahlend-weiß.  © Instagram/sarakulka_

"Für mich geht's jetzt zum Zahnarzt, zum Bleaching", verkündet die Influencerin in ihrer aktuellen Instagram-Story.

Die letzte Aufhellung liege nun schon vier Jahre zurück, bei einer Zahnreinigung sei ihr der Eingriff dringend empfohlen worden. "Naja und ich lasse mir gerne was empfehlen", so die Blondine anscheinend bei bester Stimmung.

Nur wenige Stunden später meldet sich das Model bei ihren Fans zurück - und wirkt etwas weniger gut gelaunt. Die 31-Jährige bittet ihre Follower: "Sollte ich das nochmal vorhaben, das Bleaching, erinnert mich daran, dass ich das nicht machen soll."

Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star
Promis & Stars Nach Nenas Corona-Eklat: Veranstalter hat die Nase voll von NDW-Star

Der Grund: "Auch wenn die Zähne jetzt richtig geil aussehen - nee! Das war so ein Schmerz, das war so ein krasser, krasser Schmerz."

Und auch am Nachmittag geht es der Mutter von zwei Kindern schlecht. Auf dem Bett liegend sagt sie in die Kamera: "Ich bin echt außer Gefecht gesetzt. Es tut so höllisch weh, macht die Scheiße nicht! Ich bereue das."

Für Kulka steht fest: "Nie wieder!"

Nun ja, hier trifft wohl der alte Spruch zu: "Wer schön sein will, muss leiden..."

Titelfoto: Instagram/sarakulka_

Mehr zum Thema Sara Kulka: