Sarafina Wollny offenbart weiteren Insider: Mann Peter fehlte bei Geburt

Neuss – Sarafina Wollny (26) erholt sich langsam von der Geburt ihrer Zwillinge vor rund vier Wochen und hält ihre Follower wieder regelmäßig auf dem Laufenden. Bei einer Fragerunde lüftete sie weitere Geheimnisse und verriet, warum Ehemann Peter Wollny (28) nicht bei der Geburt anwesend war.

Seit zehn Jahren sind Sarafina Wollny (26) und Peter (28) ein Paar. Jetzt rundeten sie ihr Glück mit den Zwillingen Casey und Emory ab.
Seit zehn Jahren sind Sarafina Wollny (26) und Peter (28) ein Paar. Jetzt rundeten sie ihr Glück mit den Zwillingen Casey und Emory ab.  © Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Für die 26-Jährige grenzte es an ein Wunder, als sie 2020 erfuhr, dass sie schwanger war.

Seit mehreren Jahren versuchte sie, schwanger zu werden. Als es endlich klappte und auch noch Zwillinge im Anmarsch waren, platzte Sarafina vor Stolz.

Leider nahm ihre Schwangerschaft, die gespickt von Übelkeit, einer immer größer werdenden Nase und zuletzt einer Schwangerschaftsvergiftung war, ein abruptes Ende.

Nena fordert Fans zur Missachtung der Corona-Regeln auf
Promis & Stars Nena fordert Fans zur Missachtung der Corona-Regeln auf

Denn die Schwangerschaftsvergiftung wurde letztendlich so gefährlich, dass die frisch gebackene Zwillings-Mama ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Familie und Fans machten sich Sorgen. Niemand wusste, ob sie und die beiden Zwillinge die Schwangerschaftsvergiftung ohne Schaden überstehen würden.

Dann ging plötzlich alles ganz schnell. Der Zustand der jungen Mutter verschlechterte sich rapide, und die Ärzte entschieden sich für einen ungeplanten Not-Kaiserschnitt.

Sarafina Wollny: "WIR ein unschlagbares Team"

Sarafina während Not-Kaiserschnitt in Vollnarkose

Kuscheln wird bei den Wollnys und den beiden Zwillingen großgeschrieben. Jeden Tag fahren Peter und Sarafina ins Krankenhaus.
Kuscheln wird bei den Wollnys und den beiden Zwillingen großgeschrieben. Jeden Tag fahren Peter und Sarafina ins Krankenhaus.  © Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Weil alles in gefühlten Sekundenbruchteilen entschieden werden musste, konnte Peter bei der Geburt der Zwillinge nicht anwesend sein. Ein Fan fragte die 26-Jährige am Mittwoch: "War Peter bei der Geburt der Twins dabei?"

Sarafina antwortete: "Leider nicht, da es ein Notkaiserschnitt war. War dadurch ja auch in Vollnarkose. Es musste alles sehr schnell gehen."

So kam es auch dazu, dass die beiden Zwillinge Casey und Emory viel zu früh das Licht der Welt erblickten und seitdem auf der Frühchen-Station des Krankenhauses aufgepäppelt werden müssen.

"Seit Wochen Pille vergessen": Ex-Bachelor-Finalistin Erika über ein Highlight ihres Lebens
Promis & Stars "Seit Wochen Pille vergessen": Ex-Bachelor-Finalistin Erika über ein Highlight ihres Lebens

Daher weiß auch Mama Sarafina nicht, wann es für die Familie nach Hause geht. "Die beiden brauchen noch Zeit", beantwortete sie die Frage nach dem Einzug ins Wollny-Heim.

Das bedeutet für Sarafina und Peter, dass sie noch einige Zeit zwischen ihrem Zuhause und der Frühchen-Station pendeln müssen.

Jeden Tag nehmen die jungen Eltern den Weg auf sich und fahren zum Kuscheln, Wickeln und Stillen ins Krankenhaus.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: