Geldsorgen: Sarah Engels legt ein überraschendes Geständnis ab!

Köln - Ist Sarah Engels (30) etwa in finanzielle Schieflage geraten? Offen wie nie spricht die 30-Jährige im Netz über eine ganz schwere Phase in ihrem Leben!

Sarah Engels (30) muss sich über Geld derzeit keine Sorgen machen. Doch das war nicht immer so.
Sarah Engels (30) muss sich über Geld derzeit keine Sorgen machen. Doch das war nicht immer so.  © Instagram/sarellax3 (Screenshots, Bildmontage)

Mit gerade einmal 19 Jahren stand Sarah im Jahr 2011 im Finale von "Deutschland sucht den Superstar". Damals belegte sie hinter Ex-Ehemann Pietro Lombardi (30) den zweiten Platz.

Seitdem hat die Halbitalienerin einen krassen Imagewandel durchlebt - von der "Quotenzicke" über das süße Mädchen von nebenan bis hin zur knallharten Geschäftsfrau und Vollblut-Mama.

Inzwischen verdient Sarah ihre Brötchen nicht mehr nur mit ihrer Musik, sondern auch als Influencerin, Schauspielerin und gern gesehener Gast in diversen TV-Formaten. Und es ist kein Geheimnis: Für derlei Jobs wird meist (sehr) gutes Geld bezahlt!

Macht Sarah Engels jetzt Ernst? "Hier passieren Dinge, die ich nicht vertreten kann"
Sarah Engels Macht Sarah Engels jetzt Ernst? "Hier passieren Dinge, die ich nicht vertreten kann"

So ist es keine Überraschung, dass sich Sarah über die Finanzierbarkeit ihrer zahlreichen Traumreisen im Jahr keinerlei Gedanken zu machen braucht. Doch das war nicht immer so, wie die "Te Amo Mi Amor"-Interpretin nun auf Instagram verriet.

"Ich bin als Kind so aufgewachsen, dass meine Eltern immer auf das Geld achten mussten und wir uns nicht einfach immer alles erlauben oder leisten konnten", offenbarte Sarah in ihrer Story. Dadurch habe sie vielleicht nicht immer den stylischsten Schulranzen gehabt.

Die ehemalige "DSDS"-Kandidatin Sarah Engels auf Instagram

Sängerin fühlte sich als Kind von ihren Eltern weniger geliebt

Die 30-jährige Sängerin hat sich inzwischen mehrere Standbeine aufgebaut, um ihren Kindern auch in ein paar Jahren noch die Welt zeigen zu können.
Die 30-jährige Sängerin hat sich inzwischen mehrere Standbeine aufgebaut, um ihren Kindern auch in ein paar Jahren noch die Welt zeigen zu können.  © Instagram/sarellax3 (Screenshot)

Zudem sei ihr Taschengeld im Vergleich zu dem ihrer Freundinnen eher gering ausgefallen, sodass sie schon früh habe lernen müssen, ihr eigenes Geld dazuzuverdienen.

"Ich dachte, dass andere Eltern ihre Kinder mehr lieben würden, weil sie ihnen mehr ermöglichen konnten", gestand die TV-Bekanntheit gegenüber ihrer Community. Das ist natürlich Quatsch, wie Sarah heute weiß. "Das wichtigste Gut im Leben sind die Dinge, die nicht käuflich sind", betonte die Ehefrau von Ex-Kicker Julian Engels (29).

Deshalb ist Sarah auch felsenfest davon überzeugt, dass ihre Familie "trotzdem zusammenhalten und daran festhalten würde, was im Leben wirklich zählt", selbst wenn die aktuell sorgenfreie Finanzsituation nicht gegeben wäre. So eine Phrase kommt mit einem üppigen Kontostand natürlich auch immer etwas leichter über die Lippen.

Sarah Engels muss beruflich in umstrittene Metropole! Steckt besonderer Plan dahinter?
Sarah Engels Sarah Engels muss beruflich in umstrittene Metropole! Steckt besonderer Plan dahinter?

Und selbstverständlich steht auch bereits die nächste Traumreise in den Startlöchern. Zuletzt ging es für Sarah und ihren Patchwork-Anhang unter anderem nach Hawaii und an den Polarkreis.

Die 30-Jährige wird nimmer müde zu erwähnen, wie gerne sie ihrem Sohn Alessio (7) und ihrer Tochter Solea (1) die Welt zeigt. Nächster Halt in den Osterferien: Bali!

Titelfoto: Instagram/sarellax3 (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Sarah Engels: