Sarah Lombardi und Mama Sonja Strano sprechen erstmals über Fremdgeh-Skandal

Köln - Sarah Lombardi (28) hat in ihrem jungen Leben schon einige Höhen und Tiefen durchgemacht. Ihr bislang größter Skandal: Die Fremdgeh-Affäre um Ex-Mann Pietro Lombardi (28). Eine Person stand dabei stets an ihrer Seite: Mama Sonja Strano.

Sarah Lombardi (28) gab jüngst ein Interview mit ihrer Mutter Sonja Strano, in dem die beiden Frauen erstmals gemeinsam über Sarahs Fremdgeh-Skandal von 2016 sprachen.
Sarah Lombardi (28) gab jüngst ein Interview mit ihrer Mutter Sonja Strano, in dem die beiden Frauen erstmals gemeinsam über Sarahs Fremdgeh-Skandal von 2016 sprachen.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Sarah und Sonja sind ein ganz besonderes Mutter-Tochter-Duo. Die beiden Frauen stehen sich sehr nah, teilen alles miteinander und sind beste Freundinnen.

In einem RTL-Interview sprachen die beiden nun erstmals über die wohl schwerste Krise, die Sarah bislang durchlebte.

Wir erinnern uns: Im Mai 2011 gewann Ex-Mann Pietro das "DSDS"-Finale, Sarah ging damals als Zweite aus der Show. Die beiden machten ihre Beziehung zueinander öffentlich, standen plötzlich im Rampenlicht und unter dauerhafter Beobachtung der Öffentlichkeit.

Nach der Hochzeit und der Geburt von Söhnchen Alessio (5) schien das Liebes-Glück der Lombardis zunächst perfekt - bis 2016 plötzlich der Fremdgeh-Skandal folgte.

Sarah sah sich von jetzt auf gleich heftigen Anfeindungen aus der Öffentlichkeit ausgesetzt und durchlitt - nach der dramatischen Geburt ihres Sohnes - die wohl schwerste Phase ihres Lebens. Ihre Ehe und ihr guter Ruf zerbrachen, Sarah musste ihr Leben erstmal sortieren.

Auf eine Person war jedoch stets Verlass: Mama Sonja. Die Kölnerin hat ihrer Tochter in dieser Zeit laufend gut zugeredet, ihr Mut gemacht und versichert, dass sie an sich glauben soll, wie sie sich in dem RTL-Interview erinnert.

Sarah gab das Bestärken ihrer Mutter ein Gefühl von Sicherheit, wie sie erklärte. Denn vieles brach von jetzt auf gleich einfach weg: "Alles fällt in ein Loch", dachte sie damals, "aber ich falle da nicht alleine rein. Sondern da ist jemand, der für immer bleibt", schilderte die 28-Jährige.

In ihrer Instagram-Story dankte Sarah Lombardi (28) ihrer Mutter Sonja Strano am Muttertag für ihre "grenzenlose Liebe".
In ihrer Instagram-Story dankte Sarah Lombardi (28) ihrer Mutter Sonja Strano am Muttertag für ihre "grenzenlose Liebe".  © Instagram/sarellax3 (Screenshot)

Sarah Lombardi und ihr Verlobter Julian Büscher bei Instagram

Sarah Lombardi hat in Verlobtem Julian Büscher die große Liebe gefunden

Julian Büscher (27) und Sarah Lombardi (28) zeigen bei Instagram, wie verliebt sie sind.
Julian Büscher (27) und Sarah Lombardi (28) zeigen bei Instagram, wie verliebt sie sind.  © Instagram/sarellax3

Inzwischen hat die Sängerin die schwierigste Phase ihres Lebens hinter sich gelassen und in ihrem Verlobten Julian Büscher (27) die ganz große Liebe gefunden. Das Paar will noch in diesem Jahr heiraten und Sarah scheint verliebter denn je.

Die Fehler, die ihr in der Vergangenheit unterlaufen sind, hat die Sängerin jüngst in ihrem Song "Ich" verarbeitet, der auf ihrem neuen Album erschien. "Ich weiß, ich hab nicht alles richtig gemacht. Hab Menschen verletzt, besonders die, die mich liebten", singt die Popsängerin darin und spielt darin offenbar auf ihre erste Ehe an.

Im zweiten Anlauf soll nun alles glattlaufen - und die Chancen dafür stehen mehr als gut. Bei Instagram teilt die junge Mutter regelmäßig verliebte Fotos und lustige Videos, auf denen sie mit ihrem Profi-Kicker zu sehen ist. Die beiden überhäufen sich im Netz mit Liebeserklärungen und scheinen wie füreinander geschaffen.

So hat Sarah die wohl schwerste Zeit ihres Lebens endgültig hinter sich gelassen - und blickt nun nur noch positiv in die Zukunft.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa, Instagram/sarellax3 (Bildmontage)

Mehr zum Thema Sarah Engels:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0