Schock bei Schauspielerin Lilli Hollunder: Hund Suki verschwunden

Hamburg - Schock bei Schauspielerin Lili Hollunder (37)! Am Mittwochvormittag war ihre Hündin Suki verschwunden. Doch es gibt ein Happy End!

Lilli Hollunders (37) Hündin Suki war am Mittwochmorgen entlaufen.
Lilli Hollunders (37) Hündin Suki war am Mittwochmorgen entlaufen.  © Screenshot Instagram/lilli

Im Waldpark Marienhöhe in Altona war die braune, mittelgroße Hündin am Mittwochvormittag plötzlich einfach verschwunden. Vermutlich war sie weggelaufen.

Umgehend schaltete die "Notruf Hafenkante"-Schauspielerin einen Aufruf auf Instagram und bat ihre Follower um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vierbeiner.

"Bitte teilen!!!", schrieb sie in ihrer Story, in der ein Foto der Hündin zu sehen ist. Um welche Rasse es sich handelt, schrieb die 37-Jährige nicht. Lediglich beschrieb sie, dass die Hundedame klein bis mittelgroß, gechippt sowie bei Tasso registriert sei.

Er verzauberte uns mit "Mary Poppins" und "Das Dschungelbuch": Große Trauer um "Disney-Legende"
Promis & Stars Er verzauberte uns mit "Mary Poppins" und "Das Dschungelbuch": Große Trauer um "Disney-Legende"

Mit Erfolg! Der Instagram-Aufruf erreichte offenbar genau die Richtigen. Suki wurde gefunden und zu ihrem Frauchen oder vielleicht auch Herrchen, Ex-Fußballer und Ehemann René Adler (39), zurückgebracht.

Social Media für Lilli Hollunder Fluch und Segen zugleich?

Lilli Hollunder (37) zeigte sich überglücklich, dass ihre Hündin wiedergefunden wurde.
Lilli Hollunder (37) zeigte sich überglücklich, dass ihre Hündin wiedergefunden wurde.  © Screenshot Instagram/lilli

Eine Situation, in der sich Social Media als Segen erwies.

Anders als vor knapp vier Wochen, als sich die Schauspielerin wegen eines Reels mit vielen Hass-Kommentaren auseinandersetzen musste. Wegen eines hautengen weißen Kleides, das die Schauspielerin bei einem Charity-Event in Hamburg trug, musste sie sich neben unzähligen Komplimenten einige sexistische Kommentare anhören.

Darunter unter anderem Sätze wie: "Sie hat ihre Brüste in ihrer Uniform vergessen", "Bist du schwanger rausgekommen?", "Eine Schande, dass sie keine Brüste hat. Ansonsten würde sie perfekt sein und aussehen." Unnötig!

Vanessa Prinz in Tränen aufgelöst: "Es ist einfach sehr hart"
Promis & Stars Vanessa Prinz in Tränen aufgelöst: "Es ist einfach sehr hart"

Doch die Schauspielerin ließ dieses übergriffige Verhalten nicht auf sich sitzen und konterte am darauffolgenden Tag in ihrer Story.

Am Mittwoch reagierte sie nach der erfolgreichen Suche nach Suki ebenfalls in einer Story-Sequenz und bedankte sich herzlich bei einer Finderin namens Anja und allen anderen, die dazu beigetragen hatten, den Suchaufruf weiterzutragen.

Titelfoto: Screenshot Instagram/lilli

Mehr zum Thema Promis & Stars: