Sie schwelgt im Baby-Glück! Dieser Sportstar ist zum ersten Mal Mama geworden

Los Angeles - Im Januar spekulierten viele, warum sie bei den Australian Open fehlte, wenig später gab die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste ihre Schwangerschaft bekannt. Nun ist Naomi Osaka (25) erstmals Mama geworden.

Naomi Osaka (25) schwelgt im Babyglück: Sie hat ihre erste Tochter zur Welt gebracht.
Naomi Osaka (25) schwelgt im Babyglück: Sie hat ihre erste Tochter zur Welt gebracht.  © Screenshot/Instagram/naomiosaka

Wie das "People Magazin" in den USA exklusiv berichtet, habe die Japanerin in Los Angeles eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.

Papa des Babys ist Rapper Cordae (25), mit dem die erfolgreiche Athletin seit 2019 liiert ist.

Genaue Details, wie Name, Gewicht oder Größe des Kindes sind nicht bekannt, weil das Paar die Geburt noch nicht selbst offiziell bestätigt hat.

David Beckham: Mit dieser Aussage bricht er die Herzen aller Spice-Girls-Fans
Promis & Stars David Beckham: Mit dieser Aussage bricht er die Herzen aller Spice-Girls-Fans

Eine nicht genannte Quelle versicherte dem "People Magazin" aber, dass es allen gut gehe.

Osaka schwelgt damit nun erstmal im großen Mutterglück. Ob sie auf die Tour zurückkehren wird, hat sie noch nicht gesagt, meinte aber zumindest bei der Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft: "Ich kann es nicht erwarten, auf den Platz zurückzukehren."

Die Japanerin, die bis zu ihrem 22. Lebensjahr auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft besaß, sich dann aber für die japanische entschied, hatte bis zu ihrer Schwangerschaft harte Zeiten durchgemacht.

Im Juni 2021 gestand Naomi Osaka, dass sie seit Jahren an Depressionen leidet

Die Japanerin wurde im Januar 2019 erstmals die Nummer eins der Weltrangliste, gewann zweimal die Australian Open und zweimal die US Open.
Die Japanerin wurde im Januar 2019 erstmals die Nummer eins der Weltrangliste, gewann zweimal die Australian Open und zweimal die US Open.  © Rebecca Blackwell/AP/dpa

Im Mai 2021 hatte sie im Rahmen der French Open öffentlich gemacht, dass es ihrer mental nicht gut gehe. Deshalb verzichtete sie in Paris auf eine Pressekonferenz und kündigte an, auch keine weiteren zu geben.

Als ihr daraufhin mit dem Turnierausschluss gedroht wurde, zog sie nach dem Auftaktsieg gegen Patricia Maria Tig (28) aus dem Turnier heraus.

Wenig später gestand sie im Juni, schon seit Jahren an Depressionen zu leiden. Von September bis Januar nahm sie eine Auszeit.

Nach Hochzeit mit Regen: Hier flittert H.P. Baxxter mit Ehefrau Sara
Promis & Stars Nach Hochzeit mit Regen: Hier flittert H.P. Baxxter mit Ehefrau Sara

Zum letzten Mal auf dem Platz stand Osaka im September 2022 bei einem Turnier in Tokio, wo sie die erste Runde nur überstand, weil ihre Gegnerin beim 1:0 aufgab. Zur nächsten Runde gegen die Brasilianerin Beatrice Haddad Maia (27) trat sie nicht mehr an.

Als sie ein Ultraschall-Bild im Januar postete, war zu sehen, dass die Aufnahme schon vom 12. Dezember stammt, das Baby sieht dabei schon gut entwickelt aus. Sie dürfte also im September schon schwanger gewesen sein.

Nun ist die kleine Tochter auf der Welt!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/naomiosaka

Mehr zum Thema Promis & Stars: