Silvia Wollny macht immensen Hass gegen schwangere Tochter Loredana öffentlich: "die Gebärmaschinen"

Hückelhoven – Dass blanker Hass im Netz oftmals nicht zu bremsen scheint, ist kein Geheimnis mehr. Seit der Verkündung ihrer Schwangerschaft muss auch Loredana Wollny (18) erfahren, was es heißt, aufs Übelste angefeindet zu werden. Jetzt sprang Mama Silvia Wollny (57) für ihre Jüngste in die Bresche.

Silvia Wollny (57) erreichen in der vergangenen Zeit etliche Hass-Nachrichten.
Silvia Wollny (57) erreichen in der vergangenen Zeit etliche Hass-Nachrichten.  © Henning Kaiser/dpa

Ende August ließ "Lore" die große Baby-Bombe platzen. Gemeinsam mit ihrem Freund, der nicht in der Öffentlichkeit steht, erwartet sie Nachwuchs. Für Mama Silvia ein Segen: je mehr Kinder, desto besser. Immerhin hat auch sie elf Kinder und mittlerweile 13 Enkelkinder.

Doch seit der Verkündung der Schwangerschaft im Hause Wollny hört man nur sehr wenig von der hochschwangeren Loredana. Und das hat gute Gründe, denn die junge Frau sieht sich seither irrsinnigen Hasskommentaren gegenüber.

Dass Silvia nun also wieder zur Tat schreitet und die Nachrichten öffentlich macht, zeigt, dass sie und ihre Familie weiterhin von Schmähreden heimgesucht werden. Erst vor wenigen Tagen hatten die wütenden Worte ihren Weg in das Postfach von Loredana gefunden und Mama Wollny hatte die Kommentare geteilt.

Silvia Wollny freut sich über Kindersegen: "Das ist der Wahnsinn!"
Silvia Wollny Silvia Wollny freut sich über Kindersegen: "Das ist der Wahnsinn!"

Nun machte die 57-Jährige weitere Beschimpfungen öffentlich und ihr platzte abermals der Kragen.

Anfeindungen gegen Tochter Loredana

Diskriminierung unter Silvia Wollnys

Silvia Wollny (57) konnte nicht fassen, was Menschen unter die Bilder ihrer Tochter Loredana schrieben.
Silvia Wollny (57) konnte nicht fassen, was Menschen unter die Bilder ihrer Tochter Loredana schrieben.  © Montage: Screenshot/Instagram/wollnysilvia

"Die schmeißen doch Kinder wie die Hasen, lauter kleine Türken, kriegen sie in Deutschland keine mehr. Jetzt vögeln sie in der Türkei weiter, die Gebärmaschinen [Anm. d. Red.: Rechtschreibung angepasst]", war nur ein Teil eines Kommentars, der sich unter einem Posting befand.

Ob Loredana damit den nächsten "Flüchtlings-Freund" nach Deutschland bringen würde, fragte jemand anderes. Eine weitere Followerin unterstellte den Wollnys, sie würden Männern Geld zahlen, "damit sie sich mit denen einlassen".

Clan-Oberhaupt Silvia fiel dazu nicht mehr viel ein: "Nicht einmal Instagram oder Facebook reagieren auf Rassismus, wie man an diesen Kommentaren sieht, die an eine Hochschwangere geschrieben werden! Traurig, diese Gesellschaft [Anm. d. Red.: Rechtschreibung angepasst]."

Silvia Wollny feiert besonderen Geburtstag: Jeremy-Pascal versöhnt sich mit seiner Familie!
Silvia Wollny Silvia Wollny feiert besonderen Geburtstag: Jeremy-Pascal versöhnt sich mit seiner Familie!

Sie bat ihre Community deshalb darum, die Kommentare zu melden. Viele ihrer Fans redeten der Großfamilien-Mama gut zu und rieten ihr sogar, selbst zu handeln und zur Polizei zu gehen.

Für die einstige Big-Brother-Gewinnerin keine leichte Zeit. Als werdende Oma sollte sie sich eigentlich auf die Geburt freuen können. Denn nicht nur Loredana ist in freudiger Erwartung. Auch Schwester Lavinia (23) wird zum zweiten Mal Mama. Leider wird auch sie angefeindet und muss von Löwenmama Silvia beschützt werden.

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Screenshot/Instagram/wollnysilvia

Mehr zum Thema Silvia Wollny: