Auszeit nach Krebs-Schock: Sonya Kraus verabschiedet sich von Familie und Fans

Frankfurt am Main/Black Rock Desert (Nevada) - Für Sonya Kraus (49) waren die letzten zwölf Monate alles andere als erfreulich. Im September 2021 bekam sie die schockierende Diagnose Brustkrebs und kämpfte sich von da an trotz tückischer Krankheit zurück ins Leben. Jetzt gönnt sich die Kultmoderatorin eine ganz besondere Auszeit.

Sechs Tage ohne Netz und Handy: Für Sonya Kraus (49) ist das der "ultimative Luxus".
Sechs Tage ohne Netz und Handy: Für Sonya Kraus (49) ist das der "ultimative Luxus".  © Montage: Instagram/sonyakraus

In einem einminütigen Instagram-Video wandte sich die 49-Jährige an ihre Fans - es sollte das letzte Mal für eine ganze Weile sein. Doch nicht nur ihre rund 151.000 Follower auf der Foto- und Videoplattform mussten sich auf die Abwesenheit der ehemaligen "talk talk talk"-Ansagerin einstellen - auch ihre Familie muss vorerst auf Mama Kraus verzichten.

Der Grund ist dabei aber durchaus erfreulich, wenn auch für die meisten von uns sicherlich gewöhnungsbedürftig. Seit Sonntag wird die in Frankfurt am Main geborene, damalige "Glücksrad"-Fee ihre Zeit auf dem "Burning Man" verbringen.

Nach der zweijährigen Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie findet das oftmals zum Festival verklärte Kunst-Happening wieder in der Black Rock Desert im US-Bundesstaat Nevada statt.

Grund zur Sorge? Darum haben wir so lange nichts von Sonya Kraus gehört
Sonya Kraus Grund zur Sorge? Darum haben wir so lange nichts von Sonya Kraus gehört

Und Sonya wird nach ihrer vorerst überstandenen Krebstherapie mit von der Partie sein. In "Black Rock City", wie das aus Zelten, Wohnmobilen und Kunstinstallationen bestehende "Burning Man"-Dorf betitelt wird, gibt es traditionell jedoch keinerlei Handy-Empfang.

"Für mich ist's der ultimative Luxus", formulierte es die 49-Jährige in ihrem Beitrag, der den Abschied auf Zeit von ihren Liebsten markierte. In den Kommentaren sah man indessen keinerlei Spuren von Traurigkeit ob der temporären Sendepause.

Nach Corona-Pause und Krebs-Schock: Sonya Kraus kann endlich wieder am Burning Man teilnehmen

Viel eher feierten ihre Anhänger Sonya für ihre derart positive Einstellung und ihre Reiselust trotz der harten Wochen und Monate aufgrund ihrer Anfang des Jahres 2022 öffentlich gewordenen Krebserkrankung.

Am kommenden Montag (5. September) wird Sonya dann wohl wieder für alle Welt erreichbar sein und sicherlich das ein oder andere spannende Erlebnis im Gepäck haben, an dem sie Fans, Freunde und Familie teilhaben lassen wird.

Titelfoto: Montage: Instagram/sonyakraus

Mehr zum Thema Sonya Kraus: