Wow! Hier zeigt Sylvie Meis ihr sexy Sixpack

Hamburg - Von nichts kommt nichts! Die Moderatorin Sylvie Meis (44) hat ihren Followern am Donnerstag heiße Grüße aus dem Gym geschickt.

Sylvie Meis (44) zeigt sich nicht nur gerne elegant, sondern auch sportlich.
Sylvie Meis (44) zeigt sich nicht nur gerne elegant, sondern auch sportlich.  © Fotomontage: Screenshot/Instagram, Sylviemeis

In ihrer Instagram-Story veröffentlichte sie ein Selfie im knappen Zweiteiler, der nicht nur den Blick auf durchtrainierte Oberarme freigab, sondern auch auf ein starkes Sixpack.

Für die Blondine kann der Bikini-Sommer 2023 offenbar jetzt schon kommen. Ihre rund 1,4 Millionen Follower dürfte das freuen. Denn jedes Jahr bespielt die 44-Jährige ihren Instagram-Account mit jeder Menge Beach-Content und lässt sich dabei in sexy Pose am Strand, oder wahlweise auch mit Ehemann Niclas Castello (44) im Wasser plantschend ablichten.

Zuletzt hatte Sylvie ihren Traumkörper noch im Urlaub in Florida präsentiert, dort hatte sie sich eine vorweihnachtliche Auszeit gegönnt, statt bei winterlichen Temperaturen in Deutschland zu frieren.

Die Meis läuft heiß! Sylvie bringt Fans mit Bikini-Pics ins Schwitzen
Sylvie Meis Die Meis läuft heiß! Sylvie bringt Fans mit Bikini-Pics ins Schwitzen

"Wie hart muss man trainieren, um so einen Body zu haben?", lautet da natürlich eine häufig gestellte Frage zu ihren jeweiligen Instagram-Posts.

Und tatsächlich verriet Sylvie dazu bereits einmal in einer Fragerunde, dass sie regelrecht süchtig nach der sportlichen Betätigung sei.

Ganz schön sportlich, Sylvie Meis!

Sylvie Meis trainiert regelmäßig im hauseigenen Gym

"Das hört sich ganz komisch an, aber ich werde richtig grumpy, wenn ich keinen Sport machen darf", berichtete sie ihren Fans damals noch weiter in dem Q&A. Während des Lockdowns in der Corona-Pandemie habe sie sogar fünf bis sechs Mal die Woche Sport gemacht - natürlich im hauseigenen Gym.

Allerdings achte sie auch darauf, nicht zu übertreiben, kombiniere Cardio mit Krafttraining und Dehnübungen. "Aber alles in Maßen", betonte die Wahl-Hamburgerin dazu. Mehr als eine Stunde am Tag trainiere sie dabei eher nicht. Für knallharte Bauchmuskeln scheint das aber allemal auszureichen.

Dabei fühle sie sich inzwischen sogar fitter, als etwa noch mit Mitte 25. "Alter ist nur eine Nummer", ist sich die 44-Jährige daher sicher.

Titelfoto: Screenshot Instagram/sylviemeis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Sylvie Meis: