GNTM-Theresia bei Desiree Nick: Identitätskrise und anschließende Beinverlängerung

Hamburg/Berlin - Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Theresia Fischer (29) war in Désirée Nicks (65) Läster-Podcast "Lose Luder" zu Gast. Wie nicht anders zu erwarten, kam die 29-Jährige während Desirees Selbstbeweihräucherung zwar nicht wirklich zu Wort, in den letzten 13 Minuten erfuhren wir dann aber doch noch etwas über das Leben des Models. Mobbing und eine daraus resultierende Beinverlängerung inklusive.

Theresia Fischer (29) zeigt ihre langen Beine auf Instagram.
Theresia Fischer (29) zeigt ihre langen Beine auf Instagram.  © Screenshot/Instagram/theresiafischer

Die heute 29-Jährige hatte es in der Schule alles andere als leicht. Dass sie anders war, wurde ihr immer wieder "an den Mann getragen", so Theresia im Podcast. Sie war ein bunter Vogel, extrovertiert. Habe gerne Vorträge gehalten. Dazu kam, dass sie der "Herzensbrecher der Nation war", erinnerte sich die hübsche Blondine. Warum?

Sie habe gerne mit den Jungs in ihrer Klasse eine "Kumpelschaft aufgebaut", sonst aber von ihnen nichts weiter wissen wollen. Schon damals stand sie auf ältere Männer. Das hat sich bis heute auch nicht geändert. So hinterließ das Model einen Schulhof voller gebrochener Teenie-Herzen. Dass das nicht gut ankam, kann man sich denken.

Dieses Mobbing habe sie klein gemacht. Sie wurde bespuckt, getreten. Eine schwierige Zeit, die sich auch durchs Studium zog. Auch da war sie ein "Störfaktor". Wie bekomme ich das mit dem Mobbing in den Griff, fragte sich die junge Theresia.

Theresia Fischer freut sich über besseren Sex nach Bein-OP und sucht nach "passendem Pendant"
Theresia Behrend-Fischer Theresia Fischer freut sich über besseren Sex nach Bein-OP und sucht nach "passendem Pendant"

Sie suchte sich Hilfe. Vergebens. Bis sie schließlich im Internet fündig wurde.

Sie fand jemanden mit einer ähnlichen Geschichte und entschloss sich dazu, den gleichen Weg zu gehen. Das Mittel der Wahl sollte eine Beinverlängerung sein. "Ich war wirklich fertig". Ihr Körper sei vom Mobbing beschmutzt worden. Sie hatte große Identitätsprobleme. Nicht zum Nachmachen geeignet, betonte Theresia.

Um ihr Seelenheil wieder herzustellen habe sie sich für die OP entschieden. "Um über die Dinge drüber zu wachsen."

Theresia Fischer auf Instagram

Theresia Fischer unterzieht sich einer Beinverlängerung

Theresia Fischer stand schon immer auf reifere Männer. Hier mit Ehemann und Tierfilmer Thomas Behrend (57).
Theresia Fischer stand schon immer auf reifere Männer. Hier mit Ehemann und Tierfilmer Thomas Behrend (57).  © Screenshot/Instagram/theresiafischer

Ein riesengroßer Akt, so die 29-Jährige. Ihre Oberschenkel wurden von innen durchtrennt, ein Teleskopstab durch die hohlen Oberschenkelknochen geschoben. Das Ganze wurde schließlich von außen auf beiden Seite mit drei Schrauben fixiert.

Anschließend wurde sie sofort wieder auf die Beine gestellt und mobilisiert. Das sei wichtig. Jeden Tag hat sie sich dann rund 85 Tage lang selbst mithilfe eines Klickverfahrens täglich die Beine/Oberschenkel um einen Millimeter verlängert.

Der Arzt habe ihr dazu "nur" die Möglichkeit gegeben. Hand anlegen musste sie selbst, indem sie ihre Knie "rotierte". 20 Mal "klick, klack" ergaben das erwünschte Ergebnis. Mit einer Strichliste sorgte sie dafür, dass die Beine symmetrisch blieben.

Theresia Fischer teilt süßen Schnappschuss aus ihrer Kindheit
Theresia Behrend-Fischer Theresia Fischer teilt süßen Schnappschuss aus ihrer Kindheit

Achteinhalb Zentimeter hat sie so schmerzhaft gewonnen. Es war eine unglaubliche Tortur, so Theresia.

Nach der Verlängerung stand sie wortwörtlich über den Menschen. Ein späteres Klassentreffen zeigte: "Theresia du hast alles richtig gemacht." Da war sie 26, hatte neue Beine, war bei Germany's Next Topmodel. Alle hingen an ihren Lippen und sie dachte nur: "Fuck Off".

Mehr zum Thema Theresia Behrend-Fischer: