Tom Holland: "Spider-Man"-Star wagt radikalen Schritt

Los Angeles - Tom Holland (26) ist der wahrscheinlich berühmteste Jungstar in ganz Hollywood. Die Rolle des "Spider-Man" verhalf ihm zu weltweiter Bekanntheit. Doch solch ein Ruhm hat bekanntermaßen seine Schattenseiten. Aus Sorge um seine mentale Gesundheit löschte der Brite nun seine Social-Media-Apps. In einem Statement erklärte er denn Schritt.

Durch seine Rolle als Spider-Man wurde Tom Holland (26) zum Superstar.
Durch seine Rolle als Spider-Man wurde Tom Holland (26) zum Superstar.  © Fotomontage: dpa/Sony Pictures, AFP/Astrid Stawiarz

Bereits im Alter von 26 Jahren kann Tom Holland auf eine elfjährige Karriere zurückblicken. Zu einem echten Filmstar wurde er durch seine Auftritte als Superheld mit Spinnen-Sinnen in "The First Avenger: Civil War" (2016) und "Spider-Man: Homecoming" (2017).

Doch nun braucht er erst einmal eine Pause - zumindest von den Sozialen Medien. In einem Statement teilte er seinen Fans am Wochenende mit, dass er Twitter und Instagram von seinem Handy gelöscht habe. Auf beiden Plattformen folgen ihm zusammengerechnet rund 75 Millionen Menschen!

"Hallo und Tschüss... Ich habe wegen meiner mentalen Gesundheit eine Pause von den Sozialen Medien gemacht", erklärte er in dem Post. Er habe Instagram lediglich geöffnet, um für die Teenage Mental Health Charity zu werben.

Wüst würdigt Günter Lamprecht (†92): "Einer der größten seines Fachs"
Promis & Stars Wüst würdigt Günter Lamprecht (†92): "Einer der größten seines Fachs"

In der dazugehörigen Aufnahme spricht Holland davon, dass er seit einer Stunde versuchen würde, dieses Video aufzunehmen, aber nicht die richtigen Worte finden würde.

"Ich habe wegen meiner mentalen Gesundheit eine Pause von den Sozialen Medien eingelegt, weil ich Instagram und Twitter als überreizend empfinde, als überwältigend. Ich werde eingeholt und gerate in eine Spirale, wenn ich online Dinge über mich lese."

Das Ganze sei "sehr schädlich für seinen Geisteszustand", also beschloss er, "einen Schritt zurückzutreten und die Apps zu löschen."

Tom Hollands Statement im Video

Überwältigende Resonanz auf Hollands Instagram-Video

Zuletzt war Holland im Abenteuerfilm "Uncharted" im Kino zu sehen.
Zuletzt war Holland im Abenteuerfilm "Uncharted" im Kino zu sehen.  © AFP/Alex Wong

Wer nun dachte, seine Fans wären enttäuscht, sauer oder traurig, der irrt sich gewaltig. Eine riesige Welle der Anteilnahme und des Verständnisses breitete sich auf den Social-Media-Profilen des Schauspielers aus.

Innerhalb von zwölf Stunden wurde das Instagram-Video mehr als 12,5 Millionen Mal angesehen. Mehr als 35.000 Menschen kommentierten die knapp dreiminütige Aufnahme - die absolute Mehrheit mit aufmunternden Worten.

"Ich glaube, wir alle brauchen manchmal eine Pause von Instagram", "Wir lieben dich, Tom", "Keine Sorge, wir verstehen dich, aber wir werden dich auch vermissen" und unzählige weitere Kommentare dieser Art wurden unter dem Video gepostet.

Trauer um großen deutschen Schauspieler: Günter Lamprecht († 92) ist tot
Promis & Stars Trauer um großen deutschen Schauspieler: Günter Lamprecht († 92) ist tot

Holland selbst schrieb am Ende seines Posts: "Liebe an euch alle. Lasst uns anfangen, über mentale Gesundheit nachzudenken."

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Sony Pictures, AFP/Astrid Stawiarz

Mehr zum Thema Promis & Stars: