Verona Pooth: Busen-Panne beim TV-Dreh - plötzlich platzt ihr fast der Blazer

Düsseldorf/Berlin – Verona Pooth (54) in Not! Die Werbe-Ikone hatte bei einem TV-Dreh für ihre eigene Talkshow plötzlich mächtig zu kämpfen. Das Problem: ihre Oberweite!

Verona Pooth (54) kriegt ihre Oberweite nur mit Mühe im zu engen Blazer verstaut.
Verona Pooth (54) kriegt ihre Oberweite nur mit Mühe im zu engen Blazer verstaut.  © Montage: Instagram/Screenshot/Verona Pooth

Die Luxus-Lady ist nach ihrem dekadenten Dubai-Trip zurück in Deutschland, genauer gesagt in Berlin.

Hier finden die Dreharbeiten für eine neue Episode ihrer Sendung "More Than Talking" (MagentaTV) statt, für die Verona nach einer zwölfjährigen Pause erstmals wieder in ihre alte Rolle als Moderatorin geschlüpft ist. Die vergangene Zeit sieht man der 54-Jährigen jedenfalls nicht an.

Noch immer topfit schmiss sich die Ex-Frau von Dieter Bohlen (68) hinter den Kulissen für ihren großen Auftritt in Schale. Frisur, Make-up - alles saß genau wie es sollte. Nur über eine Sache hatten sich Verona und ihre Stylisten im Vorfeld offenbar nicht genügend Gedanken gemacht.

Verona Pooth: Verona Pooth raubt Fans den Atem! So verführerisch zeigt sie sich im Netz
Verona Pooth Verona Pooth raubt Fans den Atem! So verführerisch zeigt sie sich im Netz

So bestand das Outfit der TV-Beauty aus einem blau geblümten Hosenanzug. Doch als Verona den eng geschnittenen Blazer über ihrem schwarzen BH schließen wollte, hatte sie die Rechnung offensichtlich ohne ihre nicht geringe Oberweite gemacht.

Kaum war der vordere Knopf geschlossen, drohte die elegante Anzugjacke (im wahrsten Sinne des Wortes) aus allen Nähten zu platzen!

Verona Pooth zeigt Mega-Dekolleté und muss improvisieren

Verona versucht sich nach einer zwölfjährigen Auszeit wieder als Moderatorin. Ihr eigene Talkshow "More Than Talking" läuft auf MagentaTV.
Verona versucht sich nach einer zwölfjährigen Auszeit wieder als Moderatorin. Ihr eigene Talkshow "More Than Talking" läuft auf MagentaTV.  © Instagram/Verona Pooth

"Ich befürchte, das Sakko ist eine Nummer zu klein angekommen", musste Verona in ihrer Instagram-Story feststellen, während ihre Begleiterin relativ schamlos direkt in das freiliegende Dekolleté der Mode-Liebhaberin filmte.

Plötzlich war Improvisation gefragt. Weil eine Bluse für unter den Blazer offenbar nicht infrage kam, zog Verona das Revers im oberen Bereich so zurecht, dass der Ausschnitt nun glatt als moderat hätte durchgehen können. Man könne die beiden Stoff-Hälften "ja ein bisschen nähen", schlug das Busenwunder vor. "So wird es gleich elegant."

Ob der Plan letztendlich aufgegangen ist, wird dann erst in der neuen Folge von "More Than Talking" zu sehen sein.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Verona Pooth, Instagram/Verona Pooth

Mehr zum Thema Verona Pooth: