Jimi Blue Ochsenknecht über Blitz-Schwangerschaft: "Schneller gegangen als gedacht"

Berlin - Diese Nachricht kam wirklich überraschend: Nach wenigen Monaten Beziehung verkündeten Jimi Blue Ochsenknecht und Freundin Yeliz Koc, dass sie zum ersten Mal Eltern werden. Die Schwangerschaft verläuft dabei jedoch alles andere als reibungslos.

Jimi Blue Ochsenknecht (29) wird in wenigen Monaten zum ersten Mal Vater.
Jimi Blue Ochsenknecht (29) wird in wenigen Monaten zum ersten Mal Vater.  © DPA/Annette Riedl

Im RTL-Interview spricht der 29-Jährige darüber, welche Leiden seine Liebste seit Wochen plagen: "Es gibt ja 'ne Schwangerschaftsübelkeit, die sehr, sehr stark ist, also mit mehrmals erbrechen täglich. Wir sind dann auch vor ein paar Tagen abends ins Krankenhaus gefahren. Sie brauchte Infusionen."

Auch Yeliz meldete sich am Donnerstag auf Instagram zu Wort und teilte die Diagnose mit ihren Fans: Hyperemesis gravidarum.

Dabei handelt es sich um ein übermäßiges und anhaltendes Erbrechen bei Schwangeren. Dieses geht jedoch weit über die übliche anfängliche Übelkeit hinaus und kann im schlimmsten Fall über die gesamte Schwangerschaft anhalten.

Yeliz Koc: Tränen bei "Make Love, Fake Love": Mit diesem Auszug hätte niemand gerechnet!
Yeliz Koc Tränen bei "Make Love, Fake Love": Mit diesem Auszug hätte niemand gerechnet!

Inzwischen konnte die werdende Mutter das Krankenhaus wieder verlassen. "Ihr geht's jetzt auf jeden Fall wieder besser", beruhigt Jimi die besorgten Fans.

"Ich werd' sie heute auch wieder sehen, da freuen wir uns auch sehr drauf."

Außerdem verrät er: Obwohl die beiden ihre Liebe erst vor sieben Monaten öffentlich machten, handelt es sich bei ihrem Baby um ein absolutes Wunschkind. "Wir haben das auf jeden Fall auch geplant und freuen uns natürlich tierisch. Vor ein paar Monaten haben wir halt gesagt: Wir gucken jetzt einfach mal, wann es passiert und ob es passiert. Und dann ist es doch schneller gegangen als gedacht."

Bleibt zu hoffen, dass auch Yeliz ihre anhaltende Übelkeit bald überwindet und ihre Schwangerschaft endlich in vollen Zügen genießen kann.

Titelfoto: dpa/Annette Riedl, Instagram/_yelickoc_

Mehr zum Thema Yeliz Koc: