Provokation in Café: Frau bedrängt Alec Baldwin

New York - Eigentlich wollte Alec Baldwin (66) wohl nur eine friedliche Verschnaufpause in einem Café in New York verbringen, als ihn eine Frau aus heiterem Himmel angriff.

Alec Baldwin muss sich ebenfalls vor Gericht für den tödlichen Zwischenfall am Set verantworten.
Alec Baldwin muss sich ebenfalls vor Gericht für den tödlichen Zwischenfall am Set verantworten.  © Charlie Neibergall/AP/dpa

Alec Baldwin telefonierte am Tresen eines New Yorker Cafés, als ihn eine Frau ansprach.

Auf Videoaufnahmen aus sozialen Netzwerken sieht man, wie die Frau sich dem Schauspieler aufdrängt, ihn fragt, warum er "diese Dame getötet" habe - eine Anspielung auf den Prozess um den tödlichen Vorfall während der Dreharbeiten zu Baldwins Film "Rust".

Hinter der Aktion soll die Performance-Künstlerin "Crackhead Barney" stehen. Auf X teilte sie den Clip sowie ihre Darstellung, dass sie sich nur einen Kaffee hätte holen wollen und er sie angegriffen hätte.

Liebes-Hammer auf Mallorca! Peggy Jerofke und Steff Jerkel haben sich verlobt
Unterhaltung Liebes-Hammer auf Mallorca! Peggy Jerofke und Steff Jerkel haben sich verlobt

Wie man sehen kann, forderte sie den 66-Jährigen mehrfach auf, "Free Palestine" in die Kamera zu sagen.

Baldwin bat das Personal, die Polizei zu rufen. Der Frau soll er mutmaßlich das Handy aus der Hand geschlagen haben.

Titelfoto: Charlie Neibergall/AP/dpa

Mehr zum Thema Unterhaltung: