König Charles lädt ein: Einen Tag leben wie die Royals

Aberdeenshire/Schottland - Das schottische Anwesen Balmoral der Royals öffnet seine Pforten und lädt zum Entdecken ein.

Das Schloss Balmoral zählt zum privaten Eigentum der britischen Königsfamilie.
Das Schloss Balmoral zählt zum privaten Eigentum der britischen Königsfamilie.  © Hollie Adams/Reuters Pool/AP/dpa

Seit 1848 ist das Schloss Balmoral im Besitz der royalen Familie. Queen Elizabeth II. (1926-2022) verbrachte ihre letzten Tage dort, bis sie am 8. September 2022 verstarb.

Nun folgt König Charles einem seiner Versprechen - und öffnet das Schloss für Interessierte.

Bis zum 3. Mai können Besucher noch kostenlos die Gartenanlage und den Ballsaal des Schlosses besichtigen.

Angst um Amalia: Kronprinzessin der Niederlande nach Drohungen ins Exil gezwungen
Royals Angst um Amalia: Kronprinzessin der Niederlande nach Drohungen ins Exil gezwungen

Danach, ab Samstag, dem 4. Mai bis zum Sonntag, dem 11. August bekommen Royal-Fans die Gelegenheit sich die Sommerresidenz auch von Innen anzuschauen. Seit kurzem können auf der Website des Schlosses Tickets gebucht werden.

Mitte August schließt das Anwesen dann seine Tür und Charles III. verbringt, gemeinsam mit seiner Familie dort die Sommerferien.

Für einen Moment in das Leben der Royals eintauchen

Im Sommer richtet das Schloss auch verschiedene Events, wie einen Familiennachmittag aus.
Im Sommer richtet das Schloss auch verschiedene Events, wie einen Familiennachmittag aus.  © Andrew Milligan/PA Wire/dpa

In den Innenräumen des Schlosses wird es Ausstellungen und geführte Touren durch die privaten Räume der königlichen Familie geben. Ein "Afternoon-Tea" lädt die Besucher am Nachmittag zum Träumen von einem Leben im Schloss ein.

Allerdings muss man für die royale Lebensweise auch ein bisschen tiefer in die Tasche greifen: Eine private Tour kostet umgerechnet circa 115 Euro, mit "Afternoon-Tea" sind es schlappe 175 Euro.

Außerdem heißt es schnell sein, die Touren sind auf je zehn Personen und 40 Stück am Tag limitiert.

Titelfoto: Andrew Milligan/PA Wire/dpa, Hollie Adams/Reuters Pool/AP/dpa

Mehr zum Thema Royals: