"Abschied ist ein leises Wort": DDR-Stars erinnern an Verstorbene

Dresden - Traurig - auch 2020 mussten wir uns von bekannten Persönlichkeiten verabschieden. Viele prominente Stars sind in diesem außergewöhnlichen Jahr für immer gegangen, manche nach einem langen Leidensweg, manche unerwartet.

Dagmar Frederic (75) beschreibt ganz besondere Momente mit dem Entertainer Peter Wieland (†90), der auch 2020 verstorben ist.
Dagmar Frederic (75) beschreibt ganz besondere Momente mit dem Entertainer Peter Wieland (†90), der auch 2020 verstorben ist.  © MDR

Der MDR blickt zurück und erinnert an Personen, die "schmerzliche Lücken" hinterlassen. In der MDR-Doku "Abschied ist ein leises Wort" erzählen prominente Weggefährt*innen "sehr berührend, sehr persönlich" über die Verstorbenen, so der Sender.

So gibt es ein Wiedersehen mit der Münchner Schauspielerin Michaela May (68). Sie nimmt Abschied von Michael Gwisdek (†78). "Er war ein Charakterkopf, der gerade komödiantisch extrem gut drauf war. Er hatte ein perfektes Timing, er war ein Naturtalent für Komödien. Ich kann sagen, dass er immer noch ganz stark in meinem Herzen ist und dass ich ganz viel von seiner Genauigkeit und von seiner Kaltschnäuzigkeit und seiner Chuzpe hoffentlich in mir behalten kann."

Fußball-Manager Reiner Calmund (72) teilt seine ganz persönlichen Erinnerungen an Gert "Zimmi" Zimmermann (†69): "Der 'Zimmi' war ein total bekloppter Fußballfan."

An "Solo Sunny"-Darstellerin Renate Krößner (†75) wird von Bernd Stegemann (71) erinnert.
An "Solo Sunny"-Darstellerin Renate Krößner (†75) wird von Bernd Stegemann (71) erinnert.  © MDR/DEFA

Erinnerungen besonders an DDR-Stars

"City"-Sänger Tony Krahl (71) kommt im MDR zu Wort und erinnert an Klaus Selmke (†70).
"City"-Sänger Tony Krahl (71) kommt im MDR zu Wort und erinnert an Klaus Selmke (†70).  © Kristin Schmidt

Die Dresdnerin Uta Bresan (55) denkt an ihre "Musik für Sie"-Anfänge zurück, diese waren mit ihrem Autor und Geschichtenerzähler Juergen Schulz (†76) verbunden.

Dieter "Quaster" Hertrampf (75), Mitbegründer der "Puhdys", erinnert sich an das "H" wie Herz der Band: Harry Jeske (†82).

Der in Meißen geborene Leipziger Ex-Tatort-Kommissar (1991-2007) Peter Sodann (84) lässt die Zuschauer*innen teilhaben, wie ihn der Politiker Norbert Blüm (†84) als "Herz-Jesus-Marxist" mit Humor und menschlicher Wärme überrascht hatte...

Nach Antisemitismus-Vorwürfen: Weiteres Gutachten im Fall Gil Ofarim
Promis & Stars Nach Antisemitismus-Vorwürfen: Weiteres Gutachten im Fall Gil Ofarim

Und Dagmar Frederic (75) beschreibt ganz besondere Momente mit dem Entertainer Peter Wieland (†90), der ihr Entdecker, Ex-Mann und lebenslanger Freund war.

Außerdem sehen wir Toni Krahl (71) und die einzigartige "Solo Sunny"-Darstellerin Renate Krößner (†75), von der ihr Mann, der Schauspieler Bernd Stegemann (71), schwärmt: "Eine wunderschöne Frau, die ich über viele Jahre begleiten durfte..."

TV-Tipp: Am 30. Dezember um 20.15 Uhr läuft die Dokumentation "Abschied ist ein leises Wort" im MDR-Fernsehen.

Titelfoto: MDR/Kunz

Mehr zum Thema TV & Shows: