Alles was zählt: Simone kann es nicht fassen! "Herr Gott noch mal"

Essen - Bei "Alles was zählt" rückt die Weihnachtsrevue immer näher. Auf Leyla Öztürk, die die verletzte Chiara Nadolny als Hauptdarstellerin ersetzt, lastet ein enormer Druck. Und der wird in der kommenden Woche noch größer.

ACHTUNG, SPOILER!

Leyla (r.) spürt einen besonders großen Druck von Simone.
Leyla (r.) spürt einen besonders großen Druck von Simone.  © RTL/Julia Feldhagen

Co-Trainerin Ava (gespielt von Laura Egger, 34) übernimmt zu Wochenbeginn das Ausdruckstraining mit Leyla (Suri Abbassi, 29). Das sei für die Läuferin "nicht so ein großes" Problem wie die Show. "Was ist denn, wenn ich's nicht hinkriege? Für Chiara wäre das super easy. Ich hab das halt noch nie gemacht", zweifelt sie an sich.

Die Frauen üben, wie Leyla Emotionen in ihren Gesichtsausdruck bekommt. Beide sind jetzt wieder ein Team, nachdem Ava ihr so lange Vorwürfe wegen Chiaras Sturz gemacht hatte.

Tags darauf beobachtet Simone (Tatjana Clasing, 59) das Training - und kann kaum hinschauen. "Was macht Leyla denn da? Wo ist denn da der Zauber? Das Mädchen muss eine Rolle verkörpern, wie will sie denn sonst das Publikum begeistern?", fragt sie sich.

Alles was zählt: Kilian und die nächste Rache
Alles was zählt Alles was zählt: Kilian und die nächste Rache

Cheftrainer Deniz (Igor Dolgatschew, 40) und Ava glauben trotz der Kritik ihrer Chefin weiter an Leyla: "Wir müssen aufhören, so viel Druck auf sie zu machen."

Ava (l.) und Deniz versuchen, die Läuferin zu beruhigen.
Ava (l.) und Deniz versuchen, die Läuferin zu beruhigen.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt (RTL): "Wer weiß, ob das Frau Öztürk durchhält"

Leyla findet in Hanna eine gute Zuhörerin.
Leyla findet in Hanna eine gute Zuhörerin.  © RTL/Julia Feldhagen

Ava macht Leyla anschließend Mut: "Du bist schon viel besser geworden!" Doch das Belauschen eines Gesprächs lässt ihr die nächsten Schweißperlen auf die Stirn zaubern.

Justus (Matthias Brüggenolte, 44) sagt zu Richard (Silvan-Pierre Leirich, 63) sagt: "Bei Chiara Nadolny würde ich mir keine Sorgen machen, aber wer weiß, ob das Frau Öztürk durchhält." Auf der jungen Läuferin lastet enormer Druck. Und der wird durch solche Sätze nicht weniger.

"Sie wirkt ein bisschen angespannt", grummelt die erneute Trainings-Zuschauerin Simone. Und resümiert: "Was ich gesehen habe, war technisch gut. Aber es ist nicht gut genug für eine Weihnachtsrevue, Herr Gott noch mal. Wir brauchen einen Quantensprung, sonst wird das ein Desaster für uns alle!"

Alles was zählt: Fristlose Brüll-Kündigung! Lucie am absoluten Ende
Alles was zählt Alles was zählt: Fristlose Brüll-Kündigung! Lucie am absoluten Ende

Simone weiter: "Ich möchte, dass du weiterarbeitest an deiner Rolle, bis du sie verkörperst und das Publikum dir glaubt."

Leyla macht sich immer größere Gedanken, den hohen Ansprüchen nicht gerecht zu werden. In Hanna (Sarah Victoria Schalow, 39) findet sie eine gute Zuhörerin. Genau die hat aber ein mulmiges Bauchgefühl, als die Sportlerin plötzlich spurlos verschwindet.

Deniz und Ava machen sich Sorgen um die verschwundene Leyla.
Deniz und Ava machen sich Sorgen um die verschwundene Leyla.  © RTL/Julia Feldhagen

Wie es weitergeht, gibt es in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL, oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: Bildmontage: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: