"Bachelor in Paradise"-Finale: "So betrunken, dass du dich an den Sex nicht mehr erinnern konntest"

Andalusien – Welche Paare sind nach "Bachelor in Paradise" noch zusammen? In der finalen neunten Folge wartet neben einer unerwarteten Baby-Bombe noch so manch andere Überraschung!

Gustav (32) und Karina (25) haben trotz aller Widrigkeiten zueinandergefunden. (Fotomontage)
Gustav (32) und Karina (25) haben trotz aller Widrigkeiten zueinandergefunden. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Wie wegweisend die Dreamdates wirklich sein können, haben Serkan und Samira (beide 28) bewiesen: Die beiden erwarten ein Kind, das mutmaßlich noch während der Dreharbeiten entstanden ist!

Doch was ist aus den anderen beiden Paaren geworden, die es bis ins Finale geschafft haben? Den Anfang machen Karina (25) und Gustav (32), die sich nach etlichen Höhen und Tiefen auf eine Katamaran-Fahrt freuen können. Für ein bisschen Action sorgen zudem motorisierte Surfbretter - zu viel des Guten für Gustav.

Der seekranke Sprücheklopfer kämpft plötzlich darum, seinen Mageninhalt bei sich zu behalten. "Wenn du brechen musst, dann brich", will Karina ihn von seinen Qualen erlösen. "Wenn's kommen würde, wär es geil", leidet ihr Date vor sich hin.

Bachelor: Neuer Bachelor: Seine bekannte Ex-Freundin warnt! "Er ist ein Narzisst"
Der Bachelor Neuer Bachelor: Seine bekannte Ex-Freundin warnt! "Er ist ein Narzisst"

Pünktlich zum Dinner geht es Gustav wieder gut genug für deepen Beziehungs-Talk und schmachtende Blicke. Nach der gemeinsamen Nacht in der Kajüte verplappert sich der 32-Jährige beinahe: "Ich fand's schön, mit dir zu schlafen." Aha? "Also auf dem Boot." Ach so!

Karina und Gustav ziehen zusammen!

Bei der großen Entscheidung wird es dann ernst: Die verbliebenen Paare vergeben sich nun keine Rosen mehr, sondern Ringe! Die stehen zwar nicht für eine Verlobung, sondern "nur" für eine feste Partnerschaft, trotzdem geht Karina plötzlich die Pumpe.

"Ich habe mich verliebt", offenbart Gustav, überreicht seiner Auserwählten das Schmuckstück - und bekommt auch einen Ring zurück.

Die beiden verraten Frauke Ludowig (57) im Studio sogar: "Ja, wir sind ein Paar. Wir ziehen tatsächlich in wenigen Tagen schon zusammen." Happy End!

David entscheidet sich für Geld statt für Judith

David (26) gibt Judith (29) einen Korb und staubt 10.000 Euro ab. (Fotomontage)
David (26) gibt Judith (29) einen Korb und staubt 10.000 Euro ab. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Judith (29) und David (26) stürzen sich bei ihrem Dreamdate von einer Brücke. Im Anschluss ans Bungee-Jumping werden bereits gemeinsame Zukunftspläne geschmiedet. "Dann kann ich ja mal nach Köln kommen, für ein, zwei Tage, und dann kommst du mit nach Berlin", malt sich der Medizinstudent die Zeit nach den Dreharbeiten aus.

Der nächste Tag startet eng umschlungen zwischen den Bettlaken. "Ich glaube, ein bisschen mehr als verknallt ist er schon", fühlt sich Judith immer sicherer. David bestätigt: "Dass wir nicht als Paar rausgehen, da muss was echt Krasses passieren."

Doch diese Rechnung hat der Charmeur ohne den berüchtigten Ring gemacht. David kommt ins Hadern: "Ich bin hin- und hergerissen. Richtig Kopff*ck." Das Zünglein an der Waage bieten 10.000 Euro, die der 26-Jährige gewinnen kann, wenn er Judith einen Korb gibt.

Bachelor: Nach Vorwürfen der Ex: Fans sauer über "Bachelor"-Auswahl!
Der Bachelor Nach Vorwürfen der Ex: Fans sauer über "Bachelor"-Auswahl!

"Ich kann noch nicht sagen, dass ich verliebt bin. Ich wünschte, ich wär's", offenbart David und öffnet die Schatulle mit dem Geld. Ganz tragisch, denn Judith hatte sich für den Ring entschieden!

David plagen nach seiner Entscheidung die Gewissensbisse

"Ich fühle mich gerade wie der letzte Spacko, tut mir leid", versucht es der Übeltäter mit einer Entschuldigung und sichtlich schlechtem Gewissen.

Vor Frauke Ludowig beweist die Verschmähte Stärke. Sie habe sich in dem Moment zwar verarscht gefühlt, sei David aber "null böse". Zu einem Treffen nach der Show sei es nicht mehr gekommen. Vielleicht besser so.

Das wurde aus den übrigen "Bachelor in Paradise"-Paaren

Denise (25) und Lorik (24) haben sich nach "Bachelor in Paradise" aus den Augen verloren. (Fotomontage)
Denise (25) und Lorik (24) haben sich nach "Bachelor in Paradise" aus den Augen verloren. (Fotomontage)  © Montage: RTL

Übrigens: Bei Denise (25) und Lorik (24), die das Paradies krankheitsbedingt vor dem Finale verlassen mussten, ist der Funke inzwischen erloschen. Lorik habe nach der Show "emotional zugemacht", dann aber doch noch einen Versuch gestartet.

Er habe mit einem Rosenstrauß vor Denises Tür in Braunschweig gestanden. Die beiden waren mit Freunden feiern, dann lief sogar mehr: "Du warst so betrunken, dass du dich an den Sex mit mir nicht mehr erinnern konntest", klagt die Blondine an. Hier dürfte der letzte Drops gelutscht sein!

Genauso wie bei Jacqueline (32) und Maurice (26). Die beiden wollten es nach den Dreharbeiten noch miteinander versuchen. "Letztendlich hat es aber nicht gereicht", so Maurice schlicht.

Und bei Sanja (29) und Zico (30)? "Er ist ein toller Typ", schwärmt das Busenwunder, will sich zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus aber (noch) nicht äußern - mysteriös, mysteriös.

Das "Bachelor in Paradise"-Finale gibt es ab sofort bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: Montage: RTL

Mehr zum Thema Der Bachelor: