Bares für Rares: Dieses Fünf-Euro-Schnäppchen vom Flohmarkt war ein kleines Vermögen wert!

Köln – Eine 62 Jahre alte Kunstliebhaberin hat bei "Bares für Rares" den vermutlich besten Deal ihres Lebens ausgehandelt. Für ein simples Trödelmarkt-Schnäppchen bekam sie sage und schreibe das 230-fache des ursprünglichen Kaufpreises!

"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter (59) gerät bei diesem Kunstwerk so richtig ins Staunen.
"Bares für Rares"-Moderator Horst Lichter (59) gerät bei diesem Kunstwerk so richtig ins Staunen.  © Montage: ZDF/Screenshot/Bares für Rares

Moderator Horst Lichter (59) gerät bei dem knallig bunten Kunstwerk, das Gabriele Behler aus Hamburg mitbringt, glatt ins Schwärmen: "Ich bin natürlich ein großer Fan von Werner Berges."

Das sei "einer der größten deutschen Pop-Art-Künstler, wenn nicht der Größte", erklärt Trödel-Experte Sven Deutschmanek (44) bei der Begutachtung der rund 30 Zentimeter hohen Skulptur von vier Frauen.

"Jede Menge Leute" lautet der Name des Pop-Art-Werks, das auf nur 30 Stück limitiert ist und die handschriftliche Signatur des Künstlers trägt.

Bachelorette: Überraschung im "Bachelorette"-Finale: ER ist Maximes Auserwählter!
Bachelorette Überraschung im "Bachelorette"-Finale: ER ist Maximes Auserwählter!

"Was möchteste haben dafür?", fragt Lichter in gewohnt nonchalanter Art bei der Verkäuferin an. "1000 Euro?", antwortet diese recht zögerlich.

Was sie denn dafür bezahlt habe, will der Schnauzbart-Träger als nächstes wissen - und traut bei der Antwort kaum seinen Ohren.

"Fünf", erklärt Gabriele Behler. "Fünfhundert", hakt Lichter ungläubig nach und wird prompt eines besseren belehrt: "Fünf Euro. Aufm Flohmarkt." "Neiiiiin!", zeigt sich der Moderator völlig geplättet. "Das war mal 'n Investment", kommentiert der Experte trocken - und ob!

Der "Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek (44) schätzt die Skuptur von Werner Berges auf einen Wert von 1500 bis 2000 Euro.
Der "Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek (44) schätzt die Skuptur von Werner Berges auf einen Wert von 1500 bis 2000 Euro.  © ZDF/Screenshot/Bares für Rares
Gleich zwei Händler bieten auf die seltene Skulptur - Wolfgang Pauritsch (49) erhält den Zuschlag.
Gleich zwei Händler bieten auf die seltene Skulptur - Wolfgang Pauritsch (49) erhält den Zuschlag.  © ZDF/Screenshot/Bares für Rares

Für fünf Euro gekauft, für 1150 Euro verkauft

Gabriele Behler (62) hat ihr Fünf-Euro-Schnäppchen bei "Bares für Rares" für stolze 1150 Euro weiterverkauft.
Gabriele Behler (62) hat ihr Fünf-Euro-Schnäppchen bei "Bares für Rares" für stolze 1150 Euro weiterverkauft.  © ZDF/Screenshot/Bares für Rares

Auf dem aktuellen Markt werde die Skulptur für 1500 bis 2000 Euro gehandelt, offenbart Deutschmanek. Ein stolzer Preis, mit dem Gabriele Behler in die Verhandlungen geht.

"Ein bisschen wehmütig fühle ich mich jetzt doch, dass das Kunstwerk hierbleibt, aber ich hoffe doch, dass ich das verkaufen kann", meint die 62-Jährige und wird nicht enttäuscht.

So bieten gleich zwei Händler auf die Rarität und steigern sich von anfänglich 500 Euro schnell auf das Doppelte.

Sturm der Liebe: Sturm der Liebe: So entscheidet sich Maja zwischen Hannes und Florian
Sturm der Liebe Sturm der Liebe: So entscheidet sich Maja zwischen Hannes und Florian

"Was muss ich denn geben, damit Sie zufrieden sind, gnädige Frau?", will Wolfgang Pauritsch (49) wissen und legt letztendlich 1150 Euro in bar auf den Tisch.

"Sie sind ja ein Glückskind!", kommentiert Sandra Steiger, die den Kürzeren zieht, den fulminanten Bieterwettkampf.

Die neuen Folgen von "Bares für Rares" gibt es immer werktags um 15.05 Uhr im ZDF.

Titelfoto: Montage: ZDF/Screenshot/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares: