Bares für Rares: Frau auf Foto ist unscharf, aber das Bild ist extrem wertvoll

Köln - Mit dieser Fotografie des Künstlers Thomas Ruff (64) verdiente sich ein Paar bei "Bares für Rares" richtig viel Geld für die anstehende Geburt des Babys!

Die Fotografie bei "Bares für Rares" stammte vom berühmten Fotografen Thomas Ruff.
Die Fotografie bei "Bares für Rares" stammte vom berühmten Fotografen Thomas Ruff.  © ZDF/Bares für Rares

Nadine und Adrian hatten einen echten Foto-Schatz mitgebracht.

Das Werk zeigte eine Frau im kurzen roten Rock, die offenbar bei einer Party auf dem Boden gelandet war. Durch die Unschärfe waren keine Details zu erkennen. Auch der Wert des Bildes ließ sich nur erahnen.

Doch Nadine hatte das gerahmte Foto mit Signatur geschenkt bekommen und damals den Hinweis erhalten, dass es wohl sehr wertvoll sein könnte.

Bares für Rares: Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"
Bares für Rares Bares für Rares: "Wer macht denn sowas?"

Experte Colmar Schulte-Goltz (49) bestätigte diese Einschätzung. So hatte der Fotograf Thomas Ruff einfache Fotos durch seine spezielle Foto-Technik zu besonderen Kunstwerken erhoben.

Skurrile Titel wie in diesem Fall "nudes dg 08" von 2002 verhalfen dem Künstler der Düsseldorfer Fotoschule zu großer Bekanntheit.

Allerdings ist er eigentlich für sehr große Werke bekannt, die wiederum besonders teuer sind. So wurde ein Original C-Print des großen Werks tatsächlich für 36.000 Euro versteigert!

Die Besitzer Nadine und Adrian hatten allerdings einen kleineren Abzug mitgebracht. Durch die Signatur hatte es trotzdem seinen Wert. Und der war hoch! Colmar Schulte-Goltz sprach in seiner Expertenschätzung immerhin von 2400 bis 2800 Euro!

Händler überbieten Expertise

David Suppes (34) zückte am Ende die dicken Scheine.
David Suppes (34) zückte am Ende die dicken Scheine.  © ZDF/Bares für Rares

Da staunten Nadine und Adrian! Denn obwohl ihr Werk eine kleine Falte hatte, ging der Experte in die Vollen.

Auch die Händler hatten Spaß an dem Werk. Schon das Einstiegsgebot lag bei 500 Euro und kam von Markus Wildhagen (56). Der Kunsthändler kommt selbst aus Düsseldorf und kannte sich mit dem Werk anscheinend sehr gut aus.

Doch Christian Vechtel (47) war ebenfalls scharf auf die fotografierte Frau von Künstler Thomas Ruff. Er schmetterte Wildhagen sofort 1000 Euro entgegen.

Bares für Rares: Bares für Rares: Kann sie diesen ägyptischen Anhänger teuer verkaufen?
Bares für Rares Bares für Rares: Kann sie diesen ägyptischen Anhänger teuer verkaufen?

Nach zögerlichen 1100 Euro von Wildhagen erhöhte Vechtel sogleich offensiv auf 1500 Euro.

Da war Geld im Spiel! Und sogar Susanne Steiger (39), eher bekannt als Schmuck-Expertin, bot 1700 Euro.

Allerdings gingen die Gebote rasch weiter nach oben. Bis 2800 Euro erhöhte sie selbst, danach übernahm David Suppes (34) das Bieter-Kommando.

Er konnte die Fotografie letztendlich für starke 3500 Euro kaufen! Damit wurde die Expertise deutlich übertroffen und die Verkäufer waren überglücklich.

"Bares für Rares" läuft täglich ab 15.05 Uhr im ZDF. Vorab zeigt der Sender die Folgen in der ZDF-Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares: